Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Millenium Cave Underground

Millenium Cave Underground

887 0

Roland Lubiger


World Mitglied, Dresden

Millenium Cave Underground

Durchquerung der Millenium Cave 12. September 2013 auf der Insel Espirito Santo.

Foto: https://www.facebook.com/lizlydlias
(Wrecks to Rainforest)

im Regenwald von Espirito Santo/ Vanuatu
10. September 2013

Auszug (Quelle:http://www.welt.de/reise/article120395961/Diese-Sehenswuerdigkeiten-sind-einfach-unterirdisch.html)
"Millenium Cave", Espiritu Santo (Vanuatu)
Die meisten Reisenden, die sich in das nasse Vergnügen der Höhle – mit Wasserfällen, Wandern, Schwimmen, sich auf Gummireifen treiben lassen – gestürzt haben, waren schlichtweg begeistert.
"Wow! Was für ein Erlebnis!", resümiert ein TripAdvisor-User seinen Trip durch die Millenium-Höhle. Vanuatus größte Höhle liegt in South Central Santo, 45 Autominuten von der Stadt Luganville entfernt.
http://www.tripadvisor.de/members/RLubi

http://www.lubiger-weltsichten.de/

https://www.facebook.com/LubigerWeltsichten

http://www.youtube.com/user/LubigerWeltsichten/videos

Nach etwa einem einstündigem Fußmarsch erreichen wir ein kleines Dorf, das hier noch völlig von der Außenwelt abgeschnitten ist: keine Straßen, kein Strom, kein Telefon aber viele glückliche Gesichter.
Nach einer kurzen Rast geht der Pfad auf schlammigen und rutschigen Terrain durch den Urwald, wobei auch einige Bambusbrücken und Leitern zu überwinden sind. Nach ca. 2 Std. steigen wir in eine Schlucht, wo unsere Gesichter von den Einheimischen zum Schutz vor den Höhlengeistern bemalt werden. Dann steigen wir in die Milleniums-Höhle, druch die ein Fluss führt. Begleitet von einheimischen Führern klettern wir durch diese ca. 500 Meter lange Höhle und erreichen am anderen Ende schließlich eine tiefe Schlucht, die zum Teil nur wenige Meter breit ist.
Mit Schwimmhilfen treiben wir ca. 45 Minuten auf dem Fluss durch diese Schlucht, die von üppigster tropischer Vegetation überwuchert wird und in die seitlich auch einige Wasserläufe stürzen......ein unglaubliches Naturerlebnis! Schließlich klettern wir über Leitern entlang einiger Wasserläufe zurück ins Dorf.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Vanuatu Südsee 2013
Klicks 887
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FT5
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 4.9 mm
ISO 800