10.156 28

cadreur


kostenloses Benutzerkonto, Singen

Milchstrahl

gestern Nacht, es war bitterkalt nach einiger Zeit - mein erster Versuch die Milchstraße zu fotografieren.

* * *

Eine antike griechische Sage versucht, diesen Begriff mythologisch zu erklären:
Danach habe Zeus seinen Sohn Herakles, den ihm die sterbliche Frau Alkmene geschenkt hatte, an der Brust seiner göttlichen Frau Hera trinken lassen, als diese schlief. Herakles sollte auf diese Weise göttliche Kräfte erhalten. Aber er saugte so ungestüm, dass Hera erwachte und den ihr fremden Säugling zurückstieß; dabei wurde ein Strahl ihrer Milch über den ganzen Himmel verspritzt.
(Quelle Wikipedia)

15 mm, f/4, ISO 3200, 30 sec, 5 RAW-Bilder zum Panorama und Bildkitzeln

Kommentare 28