Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
124 5

Ursula Elise


Pro Mitglied, Hamburg

Michael

als Haushüter: mit dem Schaf, das er Abraham gebracht haben soll, als der Isaak opfern wollte. Er tötet den Teufel in Gestalt eines Drachens.
1980 (!)

Kommentare 5

  • smokeonthewater 25. Februar 2018, 19:52

    Die naive Romanik schön nachempfunden.
    LG Dieter
  • Ursula Elise 17. Februar 2018, 17:40

    Anatomisch bleibt das unklar, ja, Schaf oder Schwein.
    Wenn der Michael drauf steht, spricht doch mehr für Schwein. (Diese Erzengelvorstellung kommt ja schon aus dem Judentum.)
    lg dUrsa
  • Tina-Elisa 16. Februar 2018, 22:33

    Ich glaube auch, dass der Michael da ein Schweinchen am Wickel hat.
    Das passt aber nicht in die Geschichte, die du erzählst. Was aber
    hatte der Michael mit dem Schwein zu tun?
    LG dTina
  • RinaldoG 15. Februar 2018, 21:39

    Ist das unterm Michael tatsächlich ein Schaf? Ich seh da eher eine kleine Sau. Die lässt er unbehelligt und tötet dafür einen imaginären Drachen.
    Abraham und Isaak, das ist ja auch so eine Sauerei.
    Rinaldo
  • Wilfried Humann 15. Februar 2018, 17:13

    Eine interessante Darstellung, die ich so noch nie gesehen habe! LG wilfried