Anoli


Premium (World), Berlin

Mich hat's wieder angeschwemmt! ;-))

War sehr schön und natürlich auch anstrengend. Ostsee ist einfach toll!

Aber die Rückfahrt.....Leute, das glaubt Ihr nicht.

Wir zittern mit unserem Trüppchen (9 Schüler, darunter ein Rollstuhlfahrer) von Zinnowitz nach Züssow und wollen von da aus nach Berlin.
Der Zugführer der Usedomer Bäderbahn rief netterweise beim Zugführer unseres Regionalzugs an.
Die wüssten jetzt Bescheid und würden nicht eher abfahren, bis wir im Zug sind. - Perfekt!
Der Zug fährt ein und gaaanz hinten (sehr sinnig) ist das Rollstuhlabteil. Wir spiken also los, so schnell das bei uns geht, kommen an die Tür und die geht zu. Wir drücken auf den Öffner....und der bleibt rot. Und der Zug fährt ab..........

Der hat uns da einfach stehenlassen!! Könnt Ihr Euch das vorstellen....?! Wir konnten es nicht fassen.

Der Zugführer vom Nachbargleis und die Leute auf dem Bahnhof auch nicht....
Der nächste Zug fuhr 3 Stunden später!!

Anruf bei der Fahrgast-Hotline. Der Mensch am anderen Ende wimmelte ab....wir hätten ja den Mobilitätsservice nicht angerufen und überhaupt,
er könne da nichts machen. Na, doch, meinte meine Kollegin, er könnte dafür sorgen, dass wir mit dem ICE mitkämen. Das ginge ja üüüberhaupt nicht, das sei ein völlig anderer Tarif. (Der Regio war für uns durch die Behindertenausweise umsonst).
Meine Kollegin kündigte eine Diskriminierungsanzeige an. Dann möge sie das tun, meinte er.....und legte auf. - Unglaublich.
Ein weiterer Anruf und die Vorgesetzte verlangt. Die half dann und wir konnten in den ICE!
Der schwere Rolli musste reingeschleppt werden, aber wir hatten unterm Strich nur eine Stunde Verlust und saßen bequem....

Der Zugführer wird wenig Freude haben. Abgesehen davon,
dass das viele seiner Bahnerkollegen mitbekommen haben und und unmöglich fanden,
gibt das ein Nachspiel, versicherte die Frau vom Service.

Der Blitz soll den treffen. Und ich sage nicht, wobei....:-((

Wenn man eine Reise tut, kann man echt was erleben!!

Kommentare 39

  • Brigitte Specht 19. Juli 2015, 19:25

    ...an der Ostsee ist es immer schön!
    Aber da hast Du ja so Einiges Negatives mit der Bahn erlebt.
    Aber dass hatte ich mit "Kalle" vor Jahren auch schon mal durch.
    Trotz Reservierung usw. gab es bei dem gebuchten Zug keinen Wagen für Rollstuhlfahrer, der einzige Wagen war defekt und nicht an gekoppelt gewesen.
    Da haben wir auch stundenlang warten müssen bis wir weiter fahren konnten nach Sylt.
    Aber am Schlimmsten finde ich die Unfreundlichkeit des Bahnpersonals in solchen Fällen.
    L.G.Brigitte
  • Alfred Held 22. Juni 2015, 15:55

    Dein Reisebericht macht mich wütend
    deine Foto von der Insel lindert die Wut
    (aber nur fotografisch)
    also bewahrheitet wieder der Spruch
    "wenn einer eine Reise macht . kann er was erleben (hier Negatives)
    Gruß Alfred
  • Mannus Mann Köln DE EU 22. Juni 2015, 12:51

    Ja, das war wirklich allerhand. Aber richtig,
    ihr habt was dagegen unternommen.
    Dir wünsche ich frohe Sommertage
    und bunte Fotos, Mannus.
  • Sylvia Schulz 17. Juni 2015, 20:48

    Wie schön und wie ich sehe hast du du die wellen gut gemeistert

    LG Sylvia


    Gesendet vom iPad via fotocommunity App
  • Christine Matouschek 16. Juni 2015, 18:07

    Jawolllll

    Ohne Blitz geht da gar nix :-)
    Gruß Matou
  • Micha Berger - Foto 15. Juni 2015, 22:14

    ...hoffentlich hast du dich von diesen "geschäftsgebahren" der bahn erholt.
    es ist schon schlimm, daß so etwas passiert
    lg micha
  • Inez Correia Marques 14. Juni 2015, 21:46

    delightful moment
    Very peaceful scene
    Beautiful blues my dear Anoli
  • Babs Sch 14. Juni 2015, 21:22

    +++ !!!
    LG Babs
  • Anier S. 14. Juni 2015, 21:17

    Oh, solche schlimmen Geschichten habe ich während meines Berufslebens auch erlebt. Lasst es Euch nicht gefallen und legt Beschwerde ein, so kann man mit Kindern und dazu noch mit einem behinderten Kind nicht umgehen. Leider gibt es solche rücksichtslosen Menschen immer wieder. Zum Glück sind aber nicht alle so, wie Du es dann auch erleben konntest.

    Ein schönes Foto hast Du aber mitgebracht.
    LG Reina
  • monro Monika Rohlmann 14. Juni 2015, 15:12

    Ja ja die Bahn....
    Kann Deinen Ärger gut verstehen.... Dafür "schwimmst" Du aber noch sehr gelassen dahin.... *duw*
    LG Moni
  • Tine Graewer 14. Juni 2015, 12:49

    ... krass, typisch Bahn. Da erlebt man die unmöglichsten
    Sachen. :-(((( LG Tine
  • Heike T. 14. Juni 2015, 8:10

    Steht dir gut, das rote Halsband!
    Ja, manchmal kann man wirklich was erleben... und der Zugführer auch (am Besten auch der Typ von der Hotline), nämlich ein blaues Wunder.
    LG, Heike
  • Anoli 14. Juni 2015, 0:01

    @Inge-Lore: Wir hatten 9 Behinderte an der Backe!!
    Sehr viel Wahl war da nicht....die konnten unmöglich 3 Stunden da warten.
    Ein funktionaler Bahnsteig mit überdachten Bänken. Sonst nichts....kein Ansprechpartner, keine Toilette (unser Rollstuhlfahrer hätte dringend gewickelt werden müssen.....keine Chance).
    Wir MUSSTEN was tun!
  • Inge-Lore Hebbel 13. Juni 2015, 23:49

    Schön, dass Ihr gekämpft habt. Als gelernter DDR-Bürger hat man ja oft keine Traute, aber wie man sieht, lohnt es sich den Mund aufzumachen.
    Willkommen daheim. :-)
    VG I.-L.
  • Charly08 13. Juni 2015, 23:29

    Wunderschön mit dem Wellengang
    und der Möwe. Ja, was man bei der
    Bahn erleben kann, das ist
    manchmal schon unglaublich.
    LG Gudrun

Informationen

Sektion
Ordner Ostsee
Views 978
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz