Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mich berührt es tief....

Mich berührt es tief....

776 24

Maren Arndt


World Mitglied, umzu ....

Mich berührt es tief....

... dieses Foto, bzw. die Situation, die ich in der letzten Woche in Bremen auf der Bürgerweide zweimal erlebte.
Dort gibt ein bekannter Zirkus ein Gastspiel und jeden Abend steht dort draußen vor dem Zelt diese Giraffe zwischen den Autos und Zirkuswagen auf dem Pflaster und wartet - wahrscheinlich auf ihren Auftritt - sie wirft ununterbrochen ihren Kopf hin und her ....

Aus dem Zelt erklingt Musik, Lachen und Klatschen - die Giraffe ist ein Wildtier und hier fehl am Platze....
Oly 2020 Z

Kommentare 24

  • Gerda S. 2. September 2002, 12:52

    Missglückt ist es nicht! So verschwommen und unscharf geht es sicher im Kopf des Tieres um. Die Bildaussage wird damit bekräftigt. Gruss Gerda
  • Rita Köhler 1. September 2002, 13:46

    Dein Bild ist schön geworden die
    arme Giraffe kann einem ja leid tun.
    Schönen Sonntag wünscht dir
    Rita
  • Ka Rin 1. September 2002, 9:11

    Ein sehr nachdenklich machendes Bild und schon deshalb ist es nicht mißglückt ... Zirkustiere haben schon seit meiner Kindheit mein tiefstes Mitleid ob ihrer Gefangenschaft.
    LG Allegra
  • R W. 31. August 2002, 0:44

    die kopflosigkeit der giraffe unterstreicht für mich die bedrückende atmosphäre. der improvisierte zaun tut den rest.
    gut, daß du es hochgeladen hast.
    liebe grüße, ronald
  • Jochen Naehrig 30. August 2002, 22:18

    Dein Bild regt zum Nachdenken an, Maren. Und wie die Anmerkungen zeigen, sind viele von der Darstellung berührt - wie auch ich. Solche Situationen zu dokumentieren ist wichtig - aufrütteln - du tust es. Dein Foto ist wahrlich kein "mißglücktes".

    Gruß
    Jochen
  • Maren Arndt 30. August 2002, 21:26

    @ alle, ich bedanke mich für die
    Anmerkungen und Euer Interresse an diesem Foto. Ich begrüße es, das hier keine Diskussion entstanden ist, es wäre nicht in meinem Sinne gewesen. Dafür gibt es anderen Foren.
    @ Steffen - ich hab mir keine Gedanken über die Qualität des Fotos gemacht in dem Moment. Es tat mit nur so leid, das Tier.
    @ Raffael - hier für Dich die Aufnahmedaten
    Olympus 2020 - 1Sek - F 2,8 - iso 200 - 106 mm - Stativ...
    Ich hatte gerade die Aufnahme der Bremer Stadthalle gemacht -
    Liebe Grüße von Maren



  • Gabriele Willig 30. August 2002, 17:24

    Maren, es ist gut, auch solche Szenen einzufangen, zu zeigen ... und sich Gedanken zu machen. Alles andere wurde bereits geschrieben.
    Gruß, Gaby.
  • Werner Oppermann 30. August 2002, 14:44

    Hallo Maren,
    sehr schön wie Du die Stimmung rüber bringst.
    Es ist dabei 2.Rangig ob scharf oder nicht.
    Ich finde es dramatisch. Muss das heutzutage noch
    sein ?
    Liebe Grüsse Werner
  • Horst Lehmitz 30. August 2002, 14:15

    Vor einigen Wochen waren wir in Hamburg im Circus Roncalli.Ach hier nur eine kleine Besetzung mit ein paar Pferden und Hühnern.Es war auch ohne große Tierschau ein wunderbares Zirkuserlebnis!!!
    Auch Maruta hat es sehr gut gefallen!
    LG Horst L.
  • Roland ERGe 30. August 2002, 12:02

    mißglückt ist ja mehr die selbstdarstellung des zirkus.. und ohne tiere mag ich zirkus auch lieber..
    gruss roland
  • Petra Dindas 30. August 2002, 11:52

    ... die Bildaussage macht mich sehr traurig.... aber das weisst Du ja......
    Ich mag Zirkus sehr gerne..... aber nur OHNE Tiere.... wie zum Beispiel, der chinesische Staatszirkus, der kommt ohne Tiere aus..... und hat ein ganz phantastisches Programm.....
    liebe grüße und ein schönes Wochenende wünscht die d@rk rose
  • W. S. 30. August 2002, 11:21

    maren, das foto ansich möchte ich nicht bewerten, weil es darum letztlich auch nicht geht. denn hier geht es nicht um lichtstimmung oder verwischungseffekt. deine aussagen sind für mich viel wichtiger und ich sehe es
    wohl ähnlich dramatisch wie du. eigentlich reicht es auch nicht, bloß den kopf zu schütteln. diese tiere kann man wirklich nur bedauern.
    die wahl deiner sektion ist sehr passend.
    gruß wolfgang
  • Katrin Peters 30. August 2002, 10:29

    Die Sparte unter die du dein Bild gestellt hast finde ich gut getroffen. Die Lichtstimmung ist perfekt und durch die Bewegungsunschärfe erkenne ich was du mit diesem Bild ausdrücken willst.
    Ich finde es ist ein sehr gutes Doku,...dennoch stößt es bei mir auf totale Ablehnung (nicht deine Aufnahme sondern was es zeigt).
    Schon als Kind mochte ich aus diesen Gründen nicht in die üblichen Zirkusvorstellungen gehen.
    Gruß Katrin
  • Manu Schmeling 30. August 2002, 10:06

    *grübel, grübel*
    die Situation ist gut eingefangen.....eigentlich ein sehr trauriges Beispiel....für diese Art der Tierhaltung,
    Gruß Manu
  • Nitewish I 30. August 2002, 10:01

    Ich sehe - und fühle - wie Du. Ich glaube nicht, dass das Bild missglückt ist. Wohl ehr die Situation vieler Tiere ...
    Liebe Grüße, Ute