Herbert Henderkes


Premium (World), Berlin

Merlin (nur Doku)

Wenn man im Winter einen kleinen Greifvogel draußen entdeckt, sollte man immer sehr genau hinschauen. Man könnte das Glück haben, einen Merlinfalken (Falco columbarius) zu beobachten.
Die kleinen Falken sind eigentlich im höheren Norden "zu Hause", überwintern aber zum Teil in unseren Breiten.
Diesen habe ich am 21. November in der Nähe des "Storchendorfes Linum" nordwestlich von Berlin entdeckt. Er saß in einem Apfelbaum am Straßenrand. Ein vorbeifahrender riesiger Traktor mit zwei Anhängern hat dem Vogel aber wohl Angst gemacht, so dass er abflog und sich in weiter Entfernung mitten auf einen Acker setzte.
Dadurch hatte ich leider keine Chance mehr auf bessere Aufnahmen.
Shit happens ...

Nikon, 300 mm plus 1,4-fach Konverter, freihand, Ausschnitt.

Kommentare 11

  • Lutz Wilke 15. Dezember 2011, 14:24

    Es ist sehr schön, auch einmal seltene Gäste zu sehen. Vielen Dank, auch für Deine Anmerkungen.
    Gruß
    Lutz
  • Herbert Henderkes 7. Dezember 2011, 14:14

    @Wulf)
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Auch wenn´s wohl ein Geheimnis bleiben wird, letztlich bin ich froh über die Sichtung. Und ehrlich gesagt, das eine ist mir so lieb wie das andere.
    LG, Herbert
  • Wulf von Graefe 7. Dezember 2011, 8:44

    hallo Herbert,
    noch kurz zu Deiner Frage möglicher "Feindifferenzierung":
    Meistens wird man wohl besser offen lassen, ob junger (M oder W) oder ad. Weibchen.
    Aber wenn doch soweit Muster "festgehalten" ist, kann man hier wohl nach der Art der Schwanzbinden das junge M eher ausschließen.
    Und bei den W ist meist (aber viell. nicht immer) so gleichmäßige und noch so warm bräunliche Fleckung der Oberseite, wie auch der Farbton der hellen Schwanzbinden ein "Hinweis" auf ein diesj. W.
    Aber ein komplett frisch gemausertes ad W könnte dem wohl doch sehr nahe kommen. Meist haben sie aber blassere Schw.b gegenüber dunkleren Rücken mit etwas "Graustich", der bei den jungen aber bei den M normal vorkommt.
    lg Wulf
  • Gudrun Wilhelm 6. Dezember 2011, 19:55

    so ein eher seltener Besucher muß natürlich gezeigt werden, ich würde ihn ja sonst nie sehen.
    Wenn Du gewartet hättest wäre er weg gewesen, ich freue mich über solche Fotos.
    LG Gudrun
  • TWF 6. Dezember 2011, 19:47

    Die Antwort von Herbert, 11.27 Uhr, kann ich nur unterschreiben!
    AUCH und nicht NUR!!
    Bitte auch weiterhin nicht perfekte Bilder, insbesondere mit Seltenheitswert, einstellen!!
    Ich habe zumindest noch keinen Merlin in freier Wildbahn gesehen und freue mich, dass dies im Raum um Berlin möglich ist!!!
  • Mary.D. 6. Dezember 2011, 18:37

    Klasse,dieses Foto hat wirklich Seltenheitswert!!!!LG Mary
  • Axel Sand 6. Dezember 2011, 18:20

    Ich sehe ihn hier zum ersten Mal und bin dankbar für dieses Foto.
    Gruß
    Axel
  • Rolf's Fotowelt 6. Dezember 2011, 14:01

    ich fände es sehr schade, wenn man ein seltenes Ereignis nur auf Grund der Qualiät nicht mehr zeigen könnte. Es gibt hier so viele Szenen, die mir als Betrachter Freude bereiten und fototechnisch nicht das Mass der Dinge sind.
    Lg Rolf
  • Herbert Henderkes 6. Dezember 2011, 11:22

    @Wulf)
    Ob es sich hier um ein altes Weibchen oder einen Jungvogel handelt, da möchte ich mich aufgrund der Aufnahmequalität nicht festlegen. Auch beim Beobachten konnte ich leider keine zuverlässige Einschätzung der Größe vornehmen.
    Erkennst Du ein sichtbares Unterscheidungsmerkmal?
    LG, Herbert
  • Herbert Henderkes 6. Dezember 2011, 11:17

    @Wulf)
    Da hast Du sicherlich nicht Unrecht, Wulf.
    Aber da wir uns hier ja in einem Fotoforum befinden, in dem es AUCH (oder für einige Mitglieder offensichtlich NUR) um die technische Qualität der Aufnahmen geht, d.h., durch das Einstellen des Fotos in der Regel ja auch die technische Qualität zur Diskussion gestellt wird, habe ich vorsorglich gleich darauf aufmerksam gemacht, dass ich mir über die technischen Mängel des Fotos durchaus im Klaren bin. Das spart manchem unnötige Schreiberei ...
    Die Ansicht, dass es hier NUR um technische Qualität geht, teile ich dabei keineswegs. Das habe ich in diversen Anmerkungen zum Ausdruck gebracht und auch in meinem Profiltext. Sonst hätte ich mir das Einstellen dieser Aufnahme oder z.B. der Aufnahme des jungen Steinadlers, eine äußerst seltene Beobachtung in Brandenburg, sparen können.
    Aber so haben eben auch die Aufnahmen, die nach Deinen Gedanken den Vermerk "nur Beauy" tragen könnten, hier meiner Meinung nach ihre volle Berechtigung. Denn zum einen dienen sie mitunter (bei ehrlicher Betrachtungsweise leider viel zu selten) der Diskussion bezüglich der technischen Qualität, zum anderen führen sie dem Betrachter - und das sind weiß Gott nicht nur fachlich kompetente Ornithologen - die Schönheit der Tierwelt vor Augen.
    Und vielleicht können sie so bei einigen ein Interesse an der Natur erwecken und im Idealfall sogar dazu beitragen, dass sich manch einer etwas (mehr) für den Naturschutz einsetzt.
    LG, Herbert
  • Wulf von Graefe 6. Dezember 2011, 10:54

    Das ist doch ein ganz wunderbar typisches Bild des kleinen Besuchers, Herbert, so dass die hier so beliebte Koketterie mit der "nur Doku" eigentlich entbehrlich scheint!
    Da könnte sonst doch bei den Folgebildern aus den günstigeren Gelegenheiten nach den ersten zwei oder drei noch unterschiedlichen "Posen" später gern so ein Zusatz wie "nur Beauty" erscheinen (wenn etwa die sonst wie vielte Sumpfohreule von Juni bis Weihnachten auch immer noch mal wieder andersherum guckt oder fliegt!? ;-)
    lg Wulf