Meine Lieblingsinsel Rügen...

Meine Lieblingsinsel Rügen...

2.965 9

Frank ZimmermannBB


Premium (Pro), dem Märk"würdigen" Oderland

Meine Lieblingsinsel Rügen...

...von der Nordspitze der Insel Vilm aus gesehen, so wie es die wenigsten sehen. Rechts hinten die Höhenzüge der Granitz, wer genau hinsieht erkennt den Turm des Jagdschlosses. Leider hat man mir die Liebe zur Insel Rügen über die Jahre fast komplett "verhagelt". Nahezu ungebremster Massentourismus mit Dauerstaus und überfüllten Stränden nervt auch zunehmend viele Anwohner, aber so manche Gemeinde oder Investor kann nicht genug bekommen und will noch mehr Leute auf die längst überlastete Insel bringen. Neue (alte) Pläne von riesigen Ferienanlagen am noch ruhigen Bug bei Dranske erregen die Gemüter, aus beiden Richtungen.
Ich war im zarten Alter von knapp 2 Jahren das erste Mal auf Rügen mit meinen Eltern und danach oft viele Wochen lang jeden Sommer bei Drewoldke/Juliusruh. Und meine Frau ist unabhängig davon viele Jahre in Prora zum Campen gewesen. Kenngelernt haben wir uns woanders. Beim Fasching, obwohl wir beide Karnevalsmuffel und "Kulturbanausen" sind. Später dann auch oft mit den Kindern, im Wohnwagen auf einem kleinen gepachteten Grundstück in Breege. Bis vor wenigen Jahren waren wir immer gern noch ein paar Tage im Herbst dort mit dem WoMo oder in Ferienhäusern (Oktoberferien), aber auch da macht es keinen Spaß mehr, in Kolonnen auf den Radwegen zu radeln. Das letzte Mal richtig schön war es Anfang März 2017 bei dem späten Wintereinbruch, als wir mit dem Wohnmobil auf Rügen waren und zwischen Vitt und Kap Arkoma mit den Langläufern entlang sind. Traumhaft und wir waren die Fotoattraktion!
Jetzt nutzen wir immer nur mal Kurzübernachtungen auf dem schönen WoMo Stellplatz in Lohme (sehr zu empfehlen, aber im Sommer meist ausgebucht!) als Zwischenstopp zur Fähre nach Schweden.

Kommentare 9

  • smokeonthewater 11. Februar 2022, 19:21

    Wohl dem, der nie in Prora Militärdienst leisten musste. 
    LG Dieter
  • Burkhard Wysekal 11. Februar 2022, 10:39

    Ja so ist das  mit den Menschenmassen. Wo  es noch sehenswerte Natur zu  bewundern gibt, trampeln sich  die Leute gegenseitig über  den Haufen.
    Im Sep. 2011 war  ich letztmalig auf Rügen. Schon damals wurde fast jeder Waldparkplatz  mit einer  deftigen Parkgebühr belegt. Vielleicht waren die Reinigungskosten zu  hoch...
    In der  Hochsaison würde  ich dort wegen den  überfüllten  Strassen und den gewürzten Preisen  nie  hinfahren.
    Zeitiges Frühjahr  und Spätherbst sind eher  mein Ding.
    Eine mir unbekannte Sicht auf Rügen zeigst Du mit Deinem interessanten Foto.
    LG, Burkhard
  • Velten Feurich 11. Februar 2022, 4:34

    Wer dort wie ich in den 70ziger Jahren als Student in Rostock in jedem Herbst mitten auf der Insel ohne Wasser zu sehen an der Kartoffelsortiermaschine stehen musste , der hat Rügen nicht mehr so  lieb..."Prägend für das ganze Leben solche Erlebnisse"   HG Velten
  • Sigrid Springer 22. Januar 2022, 0:32

    wunderschöne Landschaftsaufnahme
    LG Sigrid
  • Marianne Schön 21. Januar 2022, 14:11

    Wenn ich deinen Bericht zu dem schönen so friedlichen Bild lese...
    muss ich direkt an die Schwarzwaldhochstraße denken... da geht es zu wie in einem Ameisenhaufen... da wird kreuz und quer geparkt... da können wir Einheimischen am Wochenende gar nicht mehr hin... da wird man direkt überrannt... die Insel Rügen hätte ich auch mal gerne besucht... aber alles geht halt nicht... wir waren zwar einmal in der Nähe... aber das war am  104. Deutschen Wandertag in Kühlungsborn...
     da hatte mein Mann viel zu tun
    NG Marianne
    Da wäre ich jetzt gerne...
    Da wäre ich jetzt gerne...
    Marianne Schön
  • Joachim Irelandeddie 21. Januar 2022, 12:34

    Die Insel Rügen zu besuchen war schon immer ein Traum von mir und den haben wir uns 2011 mit einem geliehenen Wohnmobil auch erfüllt. Da war zum Glück noch nicht so viel los und ich erinnere mich sehr gerne an diesen schönen Aufenthalt. Wir haben damals eine schöne kleine rundtour mit dem Womo auf der Insel gemacht, standen auf verschiedenen Campingplätzen und haben den Königsstuhl Prora und einiges mehr besucht. Auch auf Hiddensee waren wir damals. Ob ich da jetzt nochmals hinfahren möchte nachdem ich deine Schilderung hier gelesen habe bezweifle ich. Aber deine Aufnahme rüber zu der Insel hier gefällt mir sehr gut!
    lg eddie

Informationen

Sektion
Views 2.965
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D Mark II
Objektiv EF24-105mm f/4L IS II USM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 50.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Geo