Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Meine Glaskugel ...

Meine Glaskugel ...

2.029 21

Beat Bütikofer


Pro Mitglied, Oberburg, Emmental

Meine Glaskugel ...

... sagt, dass der Frühling nicht mehr lange auf sich warten lässt und schon bald einmal die ersten Morcheln zu finden wären.
Keine Ahnung was ich da für einen Schleimer gefunden hatte, wuchs auf einem Baumstrunk und nicht weit davon waren noch einige im Moos. Der Hintergrund ist keine Offenbarung und den schemenhaften Zweig auf der linken Seite des Pilzes habe ich nach einigen Korrekturversuchen doch so belassen wie er war. Das Wegstempeln kapier ich einfach noch nicht richtig.

Canon 350D, EF-S 60mm, Belichtung 5s, Blende 22, ISO 200, SVA, RAW, Datum 17.09.2005, 16.30 Uhr

Kommentare 21

  • Doris Kühle 26. Mai 2014, 21:52

    hätte ich nicht für voll genommen
    schmunzel
    ich hab davon auch so einiges - dachte erst das wären frosch- oder kröten eier
  • Beat Bütikofer 28. März 2006, 13:06

    @Manfred: Haufen von zerfliessenden Buchenkreislingen habe ich auch schon gefunden, glaube aber nicht dass es sich hier um einen solchen handelt. Die Farbe stimmt nicht und Standort war, wenn ich mich recht erinnere, auf einem bemoosten Nadelholzstrunk. Aehnliche Haufen fand ich ebenfalls in Moospolstern.
    Gruss Beat
  • Manfred Bartels 28. März 2006, 12:39

    Heute habe ich im Wald auch solche Haufen gefunden.
    Und bei denen weiß ich was es ist.
    Es waren nämlich mal Buchenkreislinge.
    Mein ganzer Stamm war voll davon.
    Und nun sind es nur noch zerfließende Haufen.
    Der Frost hatte sie noch eine ganze Zeit in Form gehalten.
    Das ist jetzt vorbei.
    Alles zerfließt.
    Unter dem Moos müßte bei Dir also auch noch Holz sein, dann könnte es passen.
    Gruß Manfred
  • Hendrik Oesterlin 21. März 2006, 10:38

    Ich denke, es könnte das sein, was man Schleimpilze nennt: http://de.wikipedia.org/wiki/Schleimpilze Früher wurden diese Lebewesen auch Schleimtiere genannt. Mir gefällt das Foto auf jeden Fall sehr!
    Die Bestimmung von selteneren Funden ist nicht immer einfach, so ist der genaue Name "meines" leuchtenden Pilzes nicht in Erfahrung zu bringen. Vermutlich ist es eine noch unbeschriebene Art:
    Biolumineszenz in Neukaledonien
    Biolumineszenz in Neukaledonien
    Hendrik Oesterlin
  • Manfred Bartels 19. März 2006, 23:45

    Wünsche Dir auch eine stressarme Woche.
    Gruß Manfred
  • Beat Bütikofer 19. März 2006, 22:43

    Also dann versuch ichs noch einmal, war den ganzen Tag unterwegs, nur leider nicht im Wald.
    Stempelkurs gegen Morchelfundorte geht leider nicht, da ich selbst erst eine einzige gefunden haben, darum steht im Text "zu finden wären". Kleine Sachen wegstempeln geht übrigens schon, ist bei diesem Bild im Vordergrund direkt unter der Schleimkugel auch erfolgt, nur grössere Dinge wollen mir noch nicht gelingen. Ist aber doch beruhigend, dass ich nicht als Einziger noch Mankos in der EBV habe.
    Obschon das Bild vom letzten September ist, hat sich die Prophezeihung mit dem heutigen, herrlichen Frühlingstag erfüllt.
    Werde den Standort dieses Jahr im Auge behalten, bin gespannt ob das Ding wieder wächst. Dann könnte Linda damit noch den Eignungstest als Knetmasse machen.
    PilzePilze-Forum werde ich noch für einen Bestimmungsversuch anfragen, war schon etliche Male als Leser auf dieser Seite, hat interessante Beiträge und Diskussionen, unter anderem von Harald Andres Schmid.
    Wünsche euch eine stressarme Woche.
    Gruss Beat
  • Beat Bütikofer 19. März 2006, 10:38

    Verdammt, nun hatte ich auf alle eure Anmerkungen eine Antwort geschrieben, System hatte mich aber unbemerkt abgemeldet und nun ist nirgends mehr etwas davon zu sehen.
    Deshalb nur noch schnell meinen Dank für eure Kommentare, auf einzelne davon versuche ich heute Abend noch zu antworten, und einen schönen Sonntag.
    Gruss Beat
  • Katrin MeGa 19. März 2006, 8:58

    Na, wenn schon die Glaskugel wegschmilzt, dann wird das ja ein heißer Sommer ...:-), Dein weißes Glibberzeug hast Du, finde ich, sehr gut ins Bild gebracht - und mich tröstet sehr, dass Dir das Wegstempeln auch nicht so ganz liegt, mir auch nicht. Mich stört das Umfeld überhaupt nicht, im Gegenteil!
    LG Katrin
  • Burkhard Wysekal 18. März 2006, 18:48

    Recht interessant,vielleicht sind`s Reste von einem vergangenen Kristallzitterling........tolles Rätsel.
    Gruß Burkhard.
  • Manfred Bartels 18. März 2006, 11:20

    Upps...
    Was hast Du denn da entdeckt?
    Die Aufnahme ist ok, das Zweiglein im Hintergrund hättest Du entfernen sollen, das ist einfacher als Stempeln.
    Dieses weiche glibschige Ding kann ich auch nicht zuordnen.
    Wirklich ungewöhnlich.
    Gruß Manfred
  • Patrik Brunner 18. März 2006, 10:54

    Wä isch das grusig ! ;-)
    Aber so was will ich auch mal finden, sieht wirklich interessant aus.
    Ich würde aber sagen, ruf doch vorsichtshalber mal die 'Ghostbusters'... man weiss ja nie...
    Die Aufnahme hast Du gut gemeistert, trotz der sicher nicht ganz 'banalen' Aufnahmesituation bei dieser glubschigen Oberfläche.
    Den Hintergrund find ich nicht so schlecht, das unscharfe Zweigchen das aus dem Schleim rauswächst ist nicht ganz optimal... aber wegstempeln wäre sicher nicht einfach gewesen.
    Graturliere zum Fund und zur Aufnahme.
    Gruss Patrik
  • Anja Kämper 18. März 2006, 9:43

    uuurgggssss...
    ...auf jeden Fall hast du das schleimige Dingsda toll in Szene gesetzt !
    VG Anja
  • Uta H. 18. März 2006, 1:04

    Erinnert mich ein bisschen an eine Qualle, aber die dürfte zu weit vom Meer entfernt sein. Der schleimige Batzen ist ein echter Hingucker, mir gefällt das Foto.
    LG Uta
  • Elli Mc Nelli 18. März 2006, 0:14

    so einen habe ich noch nicht gesehen. Diese gallertartige Masse wird sicher noch jemand kennen und es Dich wissen lassen. Aber vielleicht warst Du auch zu früh da und er bekommt erst noch seine Farbe.
    lg. Elli
  • Conny Wermke 18. März 2006, 0:08

    Sieht aus wie ein Ufo..
    Wieder hervorragend abgelichtet..auch mit dem Hintergrund..ist eben Natur.

    LGC onny