Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Annette He


World Mitglied, Süddeutschland

Mein Reisetagebuch [18] - Spaß in den Dünen

Gestern hatte ich Euch gezeigt, wie unsere Jeeps angriffslustig oben an den Dünen stehen und drauf warten, sich dort hinabstürzen zu dürfen:

Mein Reisetagebuch [17] - Spaß in den Dünen
Mein Reisetagebuch [17] - Spaß in den Dünen
Annette He

Als wir dort oben standen, dachte ich mir, daß das doch arg steil ist. Also hab ich, wie übrigens alle anderen Mitreisenden auch, beschloßen, mir das von halber Höhe aus anzuschauen. Also sind wir zu Fuß die Düne hinuntermarschiert, was ziemlichen Spaß macht, denn mit einem Schritt kommt man sehr weit. Als wir so da standen fanden wir die Landschaft immer noch sehr steil und ich glaube, wir waren alle froh, daß wir nicht in den Autos saßen.
Unterwegs mit http://www.fotoreisen.ch/

Kommentare 31

  • EdelS 16. November 2012, 13:42

    Bestimmt alles recht abenteuerlich Klasse Deine Beschreibung! Liebe Grüße Edel
  • JOKIST 15. November 2012, 20:56

    Eine Aufnahme vom Feinstem -
    gelungen präsentiert !

    LG Ingrid und Hans
  • ..Lichtmalerin 14. November 2012, 14:11

    das sieht sowas von genial aus ....... HAMMER
    das rot des Jeeps leuchtet so richtig ...
    LG CHRIS
  • Gunnar Dillmann 14. November 2012, 12:35

    Eindrucksvoll, wie er die steile Düne herunterkommt. Ich hätte allerdings eher Bedenken, dass das Fahrzeug im tiefen Sand stecken bleibt.
    Aber in diesem Fall hilft ja auch die Schwerkraft, das Fahrzeug vorwärts zu bewegen.
    Viele Grüße, Gunnar
  • Eva Winter 13. November 2012, 22:18

    Das sieht schon erstklassig aus. Gesochen scharf ist deine schöne Aufnahme und wenn ich das so sehe, denke ich, mich hätte auch der Mut verlassen, mich so in das Auto zu setzen.
    LG Eva
  • WM-Photo 13. November 2012, 21:17

    So weit mir bekannt, machen sich einige Touaregs ein Spaß daraus und jagen mit ihren Jeeps quer durch die Wüste. Ich wär´ allerdings allein schon wegen der Fotos ausgestiegen!

    Gruß Walter
  • MarlenD. 13. November 2012, 20:43

    ich wär schon für dieses Foto ausgestiegen, bzw auch gar nicht erst ein...:-)
    Sagenhafte Farben...und das muss ja ein Spaß sein, abwärts zu "fliegen".

    Gruß zu dir von Marlen
  • Peter Härlein 13. November 2012, 20:23

    Hey Annette, wenn Ihr alle ausgestiegen seit, fehlte ja das ewicht auf der Hinterachse. Umso schwieriger für den Fahrer die Spur zu halten.
    Habt Ihr den "Spass" dann auch Hang aufwärts gehabt?
    Gruß, Peter
  • Tore Straubhaar 13. November 2012, 20:20

    Hallo Annette,

    ein Purzelbaum im Jeep wäre bestimmt keine lustige Angelegenheit. Die Dünen hinunter zu laufen, macht ja sicher auch einen riesengroßen Spaß...;-)
    Eine sehr schöne Landschaft ist das, und gerade mit den Jeeps sieht Dein Bild wunderbar aus!

    Viele Grüße von Tore
  • RonaldJ 13. November 2012, 19:47

    Na, du hast doch geschummelt und das Bild einfach um ein paar Grad gedreht ... :o)

    Ich glaube, ich wäre auch ausgestiegen. Der Anblick von draußen scheint mir aus fotografischer Sicht ohnehin attraktiver zu sein.
    LG Ronald
  • Harry H. Zimmermann 13. November 2012, 19:46

    super
    Gruß Harry
  • Maren W. 13. November 2012, 19:07

    Ab die Post....sieht abenteuerlich aus : ) lg maren
  • Elske Kalolo -Strecker- 13. November 2012, 18:23

    so oft wie ich in der Wüste im Sand stecken geblieben bin hätte ich wohl einen anderen Weg gewählt;-)))) wieder eine super Aufnahme.
    lieben Gruß, Elske
  • Meina Giese 13. November 2012, 17:37

    Da hätte ich wohl eine Münze werfen müssen: Fahren oder Fotografieren, beides sehr reizvoll ;-)
    Eine tolle Aufnahme!
    L.G. meina
  • Steffen Nitzsche 13. November 2012, 17:19

    :-))
    schön dort draussen zu sein in der Wüste mit der Weite und den kleinen Erlebnissen