Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mein Opa im Sarg Nr. 2

Mein Opa im Sarg Nr. 2

1.395 6

Helmut Fröhlich


Free Mitglied, Wetzlar

Mein Opa im Sarg Nr. 2

Dieses Bild entstand ebenfalls auf der Beerdigung meines Opas am 03.08.02, mit Nikon 880 und etwas verfremdung am PC

Kommentare 6

  • Daggi B 6. Februar 2007, 19:06

    Das du diese Fotos gemacht hast
    finde ich gut und richtig,
    und nicht egoistisch.
    Der Tod die Trauer gehöhrt zum Leben.
    Du hast deinen Opa damit ein stück
    unsterblich gemacht.
    Er ist bestimmt stolz auf dich.

    daggi.b
  • Nitewish I 23. August 2002, 22:25

    Danke für die Info! Dein Opa war bestimmt ein feiner Kerl.
    Gruß Ute
  • Helmut Fröhlich 23. August 2002, 22:18

    An alle:
    Danke für eure Anteilname, ich finde es wirklich lieb von euch.
    Der Opa war 91 Jahre alt, hatte Alzheimer, er hat uns nicht mehr erkannt, die lietzten 6 Monate, und ist dann entschlafen.

    Zum Fotografieren: Auch ich habe mich gewundert, das mich mein Vater ansprach ich sollte doch Bilder machen, aber mir war das ja nur recht, ich hätte Ihn sonst gefragt. Bei einem Nein hätte ich dies respektiert, aber der Vater kennt meinen Hang, und mein Opa wollte immer gerne fotografiert werden, mein Opa selbst hat viel fotografiert, viel für seine sparsamen Verhältnisse. Er hat Bilder gemocht. Leider war ich nicht rechtzeitig da, als der Sarg geschmückt wurde, ich hätte gerne noch Bilder im offenen Sarg gehabt. Das klingt ein wenig egoistisch, aber ich bin dem Tod manchmal vertrauter als dem Leben.
    Der Anlass ist ein trauriger, aber eben der Letzte, und deshalb wollte ich auch fotografieren.

    Ich habe aber bewußt die kleine Digikamera gewählt, die fällt nicht so auf, und ist leise, im Gegensatz zu meiner Rollei 6006.

    Danke an Alle nochmals
  • Nitewish I 23. August 2002, 6:42

    Mein Beileid! - Gelungene Aufnahme und Bearbeitung!
    Gruß Ute
  • Dark Raven 22. August 2002, 20:46

    mein tiefes beileid!
    das bild ist fein. edel, gediegen, dem anlass entsprechend ...
    ich weiß nicht, ob ich den mut hätte, auf einer beerdigung zu fotografieren ...
    die antworten auf david's fragen würden mich auch brennend interessieren.
    sei gegrüßt
    dR
  • David Nonnenmacher 20. August 2002, 22:26

    Hallo Helmut,
    herzliches Beileid auch von mir.
    Ich hab mir das zwar auch mal durch den Kopf gehen lassen, wie es wäre, auf einer Beerdigung zu fotografieren (und leider war ich in den letzten 3 Jahren auf beängstigend vielen Beerdigungen...). Aber wenn ich tatsächlich mal mit einer Kamera aufgetaucht wäre, wären mir die Leute vermutlich ins Gesicht gesprungen. Wie war das bei Dir? Hast Du erst fotografiert, als alle weg waren?
    Eigentlich komisch, oder, auf jeder anderen Feier rennt jeder mit seinem Foto rum, aber bei einem solchen finalen Anlass ist es (zumindest in meinen Kreisen) absolut verpönt. Klar soll nicht jeder mit seiner Kompaktkamera in der Gegend rum blitzen, aber ein Fotograf, der diese letzte Feier im Leben eines Menschen würdevoll verewigt, wäre doch edel, oder?
    Apropos, auch Deine Bilder strahlen eine große Würde aus. (Vor allem das hier, sw passt zu diesem Motiv / Anlass einfach besser...) Sehr ruhig, schlicht und irgendwie edel. Gelungen.

    Gruß
    David