Mein Lieblingsberg im Hochland

Ich komme nie an ihm vorbei, ohne auf den Auslöser zu drücken. Die Farben sind dort gewaltig schön, gerade bei bedecktem Wetter, wenn es zuvor geregnet hat. Das weiche Gestein und das Moos saugen sich mit Wasser voll, um die Feuchtigkeit in Leuchtkraft zu verwandeln. Ein besonderes Phänomen in der ansonsten kargen Landschaft. Fast als wolle die Natur damit ihre Kargheit kompensieren. Was ihr auch vorzüglich gelingt.

Ich hab im Moment einiges um die Ohren, weshalb die Fotografie derzeit leider etwas zurück stehen muss.

Kommentare 37