Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Mein Gott, mein Gott

Mein Gott, mein Gott

11.729 25

Emotiografie - Ingrid Klein


Premium (Pro), Kirchheim unter Teck

Mein Gott, mein Gott

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?

(Psalm 22)

Stadtfriedhof in Tübingen (Baden-Württemberg)

Kamera: Nikon D80
Objektiv: Tokina AT-X AF 100/2,8 Makro Pro D

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Friedhöfe/Skulpturen
Ordner Friedhöfe/Skulpturen
(57)

Kommentare 25

  • Karlheinz Siegmund 13. Januar 2012, 0:10

    Tolle Aufnahme, sehr intensive, eindringliche Stimmung

    LG Karlheinz
  • Bullybaby 30. März 2009, 12:44

    Wunderschöne und anmutige Aufnahme. Sensationelle Bearbeitung, auch der Titel ist sehr passend... Soviel Trauer und Hoffnungslosigkeit. Natürlich fragt der Mensch sich und: Mein Gott warum hast du mich verlassen und er darf es auch. Aber Gott verlässt uns nicht, er stellt uns nur auf die Probe um unseren Glauben zu stärken. Jesus war durch die Folter und Erniedrigungen der Römer soweit gebrochen, dass selbst er nicht mehr an Gott glaubte. Ich glaube, dass die Stunde seines Todes der Moment war, in dem Jesus alle Sünden der Welt auf sich genommen hat. Dafür verließ ihn aber der Heilige Geist, und das erste mal in seinem Leben spürte der Mensch Jesus die Gegenwart Gottes nicht.
    Doch die Geschichte (das Leben) geht weiter und so auch der Glaube.

    LG
    Rolf
  • dancingwithnymphs 3. Februar 2009, 13:29

    visual poetry
    jordi
  • Ilona M. 16. Januar 2008, 7:35

    wundervolle, sensible serie ist dir da
    gelungen...
    lg ilona
  • MARTINA Brandt 16. Dezember 2007, 20:38

    Und wieder was inspirierendes =) Lg Tina

    Leergelitten

    Wenn dich alles verlässt
    dich nichts mehr hält
    und nichts mehr steht
    deine Hoffnung fällt

    Lebendig begraben
    unter Trauer und Schmerz
    Mit ausgehöhlt und leer geschabten
    kaum erkennbarem Fetzen Herz

    Wenn alles in dir
    um Gnade nur fleht
    dann hilft dir vielleicht
    ein stilles Gebet

    M. Brandt
  • Wolf und Petra 5. März 2007, 13:11

    gefällt mir wahnsinnig gut!
    LG, Wolf
  • Ars moriendi 28. Februar 2007, 19:15

    Super klasse.
    Kann quasi ihr Gebet hören...
    Sehr schön.
    LG,
    Sandra
  • Klaus der Sandmann 28. Februar 2007, 14:22

    Das ist eines der besten der Serie, in meinen Augen.

    LG Klaus
  • Emotiografie - Ingrid Klein 28. Februar 2007, 12:12

    ganz lieben dank für all eure netten anmerkungen, freut mich sehr, wenn's gefällt :))

    lg, rosalie
  • Leander S. 28. Februar 2007, 1:19

    Schnitt, Licht, Bearbeitung...vom Feinsten!
    LG Leander
  • Kay Holtmann 27. Februar 2007, 23:51

    sehr genial, kann die beschwörungsformeln hören....
    lg kay
  • sonnezoe 27. Februar 2007, 17:45

    was für eine schöne figur!!! und gut ins bild gesetzt von dir! lg zoe
  • Stefan Maciej 27. Februar 2007, 16:45

    ...rundum gelungen und genau mein Gaschmack ..... schönes Motiv - vor allem mit den Spuren der Zeit drauf.....

    LG Stefan
  • ThomK59 27. Februar 2007, 14:34

    In deinen Fotos ist so viel Gefühl, Klasse!!
    LG Thomas
  • Frank Keller 27. Februar 2007, 13:31

    Liebe Rosalie, schön durchzeichnet, grobe Sturktur doch sehr sensibel umgesetzt, wieder dieses fokussierende Abdunkeln zur Mitte hin, einfach toll! LG von Frank