Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mein Freund... (2. bearbeitete Fassung)

Mein Freund... (2. bearbeitete Fassung)

3.430 88

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Mein Freund... (2. bearbeitete Fassung)

...der Baum... -
und hinter uns die tief stehende Abendsonne... ;-))
Natürlich will ich hier auch meine Liebe zu allem sprießenden Grün ausdrücken...

Auf Vorschlag von Thorsten (Th.G.) enger geschnitten und in der Farbe etwas intensiviert.

NIKON CP 8800 + PS
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch folgende spätere Variante:

"Déjà vu..." - oder: ...alles Leben ist verwoben...
"Déjà vu..." - oder: ...alles Leben ist verwoben...
KLEMENS H.

- siehe auch folgende Fluchtpunkt-Kompositionen:

Wo geht ´s lang... ? (mit Kompositions-Analyse und Deutung)
Wo geht ´s lang... ? (mit Kompositions-Analyse und Deutung)
KLEMENS H.

Allein auf weiter Flur... - oder: das waren noch Zeiten... -
Allein auf weiter Flur... - oder: das waren noch Zeiten... -
KLEMENS H.

Kommentare 88

  • Berny Janning 30. Januar 2007, 0:54

    zwei Menschen, ein Gedanke.
    nur zwei Schatten
    nur zwei Schatten
    Berny Janning

    Herzliche Grüße, Berny
  • Peter Hildebrand. 28. September 2006, 6:31

    Bildidee samt Umsetzung gefällt mir gut, sieht aus als würdet Ihr Euch gegenseitig halt geben!
    lG; Peter
  • Peter Krammer 3. März 2006, 10:23

    Eine äußerst attraktive Bildidee !!
    LG Peter
  • Martina Bie. 1. März 2006, 22:37

    hast recht, klemens. ich habe mich doch gewundert, dass dem so war - und nun weiß ichs besser ;-)))
  • KLEMENS H. 1. März 2006, 20:11

    @ ...hast du doch, Martina,
    nur eben unter dem ersten Bildmotiv (Original)... :-))

    LG Klemens
  • Martina Bie. 1. März 2006, 18:20

    warum fällt mir erst jetzt auf, dass ich ein sinnverwandtes foto nicht hierher gestellt hatte? :-))))
    schreiben, das mach ich mal nach den vielen langen texten nicht mehr, aber das bild wollte ich dir nicht vorenthalten :-))) - es zeigt mal wieder, dass wir manchmal recht ähnliche ideen haben :-)))
    lg martina
    Wie einst Lilli Marleen
    Wie einst Lilli Marleen
    Martina Bie 1

  • KLEMENS H. 13. Oktober 2005, 14:21

    @ Horst:
    ...wer mich (genauer) kennt, weiß,
    dass ich von rituellen Lobpreisungen nichts halte,
    (wenn sie also eigentlich gar nicht so gemeint sind,
    aber nun mal auf Gegenseitigkeit
    zur Gewohnheit werden...) -

    ...andererseits biete ich Anderen in der Regel
    eine argumentative Kritik an,
    die Gelungenes UND weniger Gelungenes im Auge behält...

    ... und genau das erwarte ich auch
    von meinen Buddies...
    Danke also für deine Bewertung und deine Überlegungen...

    Meine Antwort darauf:

    ...nun ist ja "Freundschaft" zwischen gleichen Partnern
    eine andere als zwischen ungleichen...:

    ...zwischen zwei Menschen anders als zwischen Mensch und Tier...

    ...und zwischen Mensch und Baum naturgemäß wieder etwas völlig Anderes...

    Wenn ich den Baum umarmt hätte,
    hätte ich mich schwerlich
    gleichzeitig mit ihm fotografieren können... ;-)))

    ...außerdem gibt es doch selbst beim Menschen unterschiedliche Freundschaftsbekundungen:
    z.B. das Händehalten,
    den Arm um die Hüfte legen usw.

    Hier ist es so etwas wie ein Kontakthalten in dem Bewusstsein
    (des Menschen natürlich),
    dass dieser Kontakt nur kurzzeitig sein kann,
    trotzdem im Betrachter das Gefühl vermitteln kann (und soll...),
    dass Baum und Mensch existenziell miteinander verbunden sind,
    ja in unterschiedlicher Weise voneinander abhängig sind.

    Erst das Schattenbild zeigt diesen Zusammenhang auf:
    d.h. erst die Reflexion, das Nachdenken darüber zeigt,
    dass wir Lebewesen auf dieser Erde
    eine gemeinsame Lebens-PERSPEKTIVE haben...
    (siehe die gleichgerichteten Schatten auf einen gemeinsamen Fluchtpunkt zu,
    auf einen "gemeinsam anvisierten" Horizont...)

    Ob DAS ... die Contra-Voter
    wohl auch nur im Ansatz erahnt haben...?!

    DESWEGEN mein Engagement für die Einsetzung einer Sektion,
    die das Deuten von Bildern ausdrücklich ermöglicht
    und befördert...:


    LG Klemens
  • Horst Voigt 12. Oktober 2005, 10:35

    Hallo Klemens,
    also zunächst einmal beurteile ich ein Foto immer danach wie lange es meinen Blick fesselt. Dieses gehört zu der Kategorie die meinen Blick lange gefangen hält. Ich finde die Kombination aus Farbe, Schärfeverlauf und Bildgestaltung sehr ansprechend.
    Wenn ich dann den Titel mit einbeziehe um die gewünschte Bildaussage zu beurteilen, finde ich das deine Stellung ein wenig das Gefühl von Distanz halten vermittelt. Freunde umarmen sich doch eher ;-) Die Proportionen Baum und Mensch leiden ein wenig zu Lasten der Bäume finde ich. Ich hoffe du verstehst es als ehrliche Meinung und nicht als gemeckere.

    lg Horst
  • Th. G. 19. Mai 2005, 21:54

    @Klemens...
    PS. stimmt genau !!!
  • KLEMENS H. 19. Mai 2005, 21:14

    @Thorsten (Th,G.):
    trotz der langen Reihe von Anmerkungen
    unter diesem Bild
    muss ich dir hier - wenigstens "kurz" - antworten:

    1. Ja, der Aktions-RADIUS ist relativ kurz,
    wenn 50 km kurz sind...

    Obwohl ich seit über 20 Jahren
    in dieser Landschaft lebe,
    IST ES ABER GERADE
    die AKTUELL intensive Beschäftigung
    mit dieser, die mich fotografisch -
    innerhalb weniger Monate - rasant entwickeln ließ...
    (von jahrzehntelanger, sporadischer Vor-Erfahrung mal abgesehen...)

    Erst die Digital-Fotografie ermöglichte das,
    weil es bei der keine Rolle spielt,
    ob ich bei EINER Foto-Fahrt 100-200 Bilder verschieße!

    2. Mein Interesse gilt der Natur -
    der Landschaft im Besonderen...

    Dabei strebe ich es an,
    über das Einzel-Motiv hinaus gehende Aussagen,
    Empfindungen oder Erkenntnisse mitzuteilen...
    Das muss aber nicht für JEDES Motiv gelten -
    trotzdem lade ich kein Motiv nur mal so hoch...

    Wenn ich andere Motive -
    auch Experimente -
    hier in der FC hochgeladen hatte,
    so erntete ich eher mäßiges Interesse,
    ich habe sie darum z.T. schon längst gelöscht.

    Was bleibt,
    sind eben die scheinbar (!)
    immer ähnlicher werdenden Landschaftsmotive.

    Dabei wirst Du -
    bei genauerem Hinsehen - entdecken,
    dass ich mir immer wieder
    eine völlig neue Motiv-Folge erschließe,
    von der dann später "typisch Klemens" gesagt wird,
    weil ich mir die Motive erarbeite...

    3. Ich bin gespannt,
    was Du in nächster Zukunft
    zu meinen Motiven sagen wirst,
    wenn auch sie
    eine (für mich!) neue Sicht erschließen...!

    LG Klemens

    PS.: "Hand aufs Herz":
    Hast Du nicht auch - so wie ich -
    lieber wenige Buddies, die dir viel zu sagen haben -
    als viele Buddies, die dir nur wenig zu sagen haben...?
  • Th. G. 18. Mai 2005, 23:26

    da hat was nicht geklappt. Hier kommt der Rest



    VERLORENE KINDHEIT... - "WERDEN UND VERGEHEN"
    VERLORENE KINDHEIT... - "WERDEN UND VERGEHEN"
    KLEMENS H.
  • Th. G. 18. Mai 2005, 23:23

    So, jetzt muss ich mich auch nochmal zu dem Bild melden. Ja, schade das das Bild es nicht geschafft hat. Aber wie ja schon mal gesagt, dass Voting an sich finde ich schon gar nicht mehr so wichtig. Mich freut schon ungemein vorgeschlagen zu werden und somit das Bild nochmal einen größeren Kreis zugänglich wird. In Deinem Fall fand ich die Diskussion mit Woici sehr interessant und ich muss sagen vieles hat mich nachdenklich gemacht. Mein Eindruck, erstmal unentschieden :-)
    Klar das Bild hat Defizite. Aber ich fand die Idee gut mit den langen Schatten zu arbeiten und wie sie im Bild wirken finde ich einfach gut. Des weiteren hebt sich das Bild von dem Motiv, der Gestaltung und der Idee von den meisten Deiner Bilder ab.
    80 Anmerkungen und über 950 Klicks finde ich recht viel. Scheint so als hätte das Voting Deinen Bekanntheitsgrad vergrößert. Auch ein Gewinn. Du hast zwar immer ziemlich viele Anmerkungen zu Deinen Bildern. Aber mal Hand aufs Herz, es sind fast immer die gleichen Leute die was schreiben. Ich bin mir da nicht immer über die Objektivität sicher. Was nicht heißen soll, dass Anmerkungen von "Fremden" objektiver sind :-) Denke mal Du verstehst was ich meine.
    Nochmal zu Deinen anderen Bilder. Mir kommt es so vor als ob viele der Bilder in Deinem näheren Umfeld entstehen. Trotz vieler Variationen ist es fast immer das Gleiche. Ja, es kommt mir so vor als ob Du manchmal was hochlädst nur um was reinzustellen. Für mich ein Beispiel:
    in Prinzip ist dies auch ein Beispiel:
    Das eigentlich interessante Motiv -wo sich viel mehr mit machen läßt- liegt im Wald.
    Ich glaube Du könntest viele interessante Fotos (Motive) bringen, wenn Du versuchst Deinen Aktionradius zu vergrößern. Kann mich natürlich auch täuschen. Mir geht es jedenfalls auch bisweilen so, mit den gleichen Ergebnissen.
    Hier nochmal meine Favoriten:
    Mein Freund... (2. bearbeitete Fassung)
    Mein Freund... (2. bearbeitete Fassung)
    KLEMENS H.




    Gruß ThG
  • Jacky Kobelt 18. Mai 2005, 0:01

    Lieber Klemens , es tut mir leid, dass es dein Bild nicht geschafft hat. Allerdings habe ich glaube ich schon durchblicken lassen, dass es mir nicht so gut gefiel, wie manche deiner anderen.
    Ich bewundere deine Energie und dein Streben nach Verbesserungen, ja nach Vollkommenheit. Es haben nicht alle Menschen den gleichen Geschmack - ist auch gut so.
    Lass den Kopf nicht hängen, du wirst deinen Weg machen, Talent hast du dazu.

    Alles Gute

    Jacky
  • Brigitte Deval 17. Mai 2005, 1:56

    Tut mir von Herzen leid, Klemens, aber ich freu mich, dass Du das Ergebnis so gut aufnimmst. Du hast recht, auf diese Weise sind mehr Betrachter mit Deiner Arbeit konfrontiert worden, als es normalerweise geschaehe.
    Liebe Gruesse,
    Brigitte
  • KLEMENS H. 17. Mai 2005, 0:14

    Allen Anmerkern
    und den öffentlichen Votern
    danke ich sehr
    für das Interesse an meinem Bild -
    auch den öffentlichen Contra-Votern...
    besonders danke ich natürlich den PRO-Votern für ihren Zuspruch...

    Für ein Foto,
    welches ich selbst nicht für mein bestes halte,
    69 Stimmen von Leuten zu erhalten,
    die dieses Foto gern in der Galerie sehen wollten,
    ist das ein akzeptables Ergebnis...

    Damit, dass es nicht in die Galerie kommt,
    kann ich leben...
    Abgesehen davon, kann sich ja jeder selbst überlegen, ob es ihm gefällt...

    Offensichtlich hat es viele unbeteiligte "Zaungäste" gegeben,
    die dieses Voting mit Interesse mitverfolgt haben:
    über 950,
    allein das war das "Risiko" der Wahl wert,
    obwohl ich es ja nicht selbst war,
    der es zur Wahl gestellt hat -
    ...hätte ich selbst auch nicht getan...
    (Ich habe mir da schon einmal "die Finger verbrannt"...)

    Und, Thorsten (Th.G.),
    dir danke ich sehr
    für dein Engagement für mein Bild,
    ich weiß das sehr zu schätzen,
    denn Du gehörst zu meinen stärksten Kritikern...

    Dass es nicht geklappt hat, ist nicht so wichtig,
    wie es den Anschein hat...
    ...da sind schon bessere Fotos nicht gewählt worden...
    ...obwohl:
    schön wär´s ja gewesen... ;-))
    LG Klemens