Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mein erster freilebender Fischotter

Mein erster freilebender Fischotter

479 17

Fred Pechardscheck


Free Mitglied, Berlin

Mein erster freilebender Fischotter

Der nutzte die einzige eisfreie Stelle zum Fischen. Das ging die ganze Zeit so. War ziehmlich spannend. Er war ca 50m Von mir entfernt. Hatte ganz "zufällig" mein 500er dabei. Leider hatte ich das Licht von vorn und und dann ist das ganz schön schwer einen dunklen Fischotter zwischen weißen Eisschollen ordentlich abzulichten.

Bitte um Nachsicht.

Übrigens ist dieses Bild


bei der gleichen Gelegenheit fotografiert.

Kommentare 17

  • Peter Krammer 26. Januar 2009, 22:34

    Das andere Foto von diesem Prachtburschen ist auch Klasse, aber dieses wirkt noch etwas intensiver, dramatischer auf mich.
    Für eine gute Bildgestaltung bleibt bei Wildtier-Fotos oft keine Zeit - hier ist Dir alles gelungen, Fred.
    Ein erstklassiges Willife !!!
    Viele Grüsse
    Peter
  • Fred Pechardscheck 26. Januar 2009, 11:45

    @Gerlinde, der Stabilisator hilft. :-)
    lg Fred
  • Gerlinde Weninger 23. Januar 2009, 20:18

    Ich beneide dich um deine ruhige Hand, ich halte kaum 300er!
    Dennoch gutes wildlife!
    liegrü die gerlinde
  • Walter Traub 23. Januar 2009, 10:41

    Licht hin Licht her, für eine wildlife Aufnahme kann man nur gratulieren.
    Einen wild lebenden Fischotter beobachten zu können, ist bestimmt schon ein Erlebnis, ihn aber dann noch auf die Platte zu bannen, einfach großartig.

    Gruß Walter
  • Thomas Brüning 22. Januar 2009, 23:04

    Eine spannende einzigartige Begegnung ist immer ein Bild wert! Trotz schwieriger Verhältnisse gut hinbekommen!
    LG Thomas
  • R. Zeisig 22. Januar 2009, 22:01

    Hallo Fred, schließe mich der "Neidgesellschaft" an! Soviel Glück widerfährt nicht jedem, und das Bild ist doch trotz der widrigen Umstände stark geworden. (Ich dachte auf den ersten Blick an Grönlandeis).
    Melde mich Sonntag nochmal. LG Reiner
  • wundertüte 22. Januar 2009, 18:03

    Den hast du also auch an der Oder erwischt? Beeindruckender Schnappschuss. Aber er hat dich auch im Visier. LG anett
  • Robert Schwendemann 22. Januar 2009, 17:41

    Bist ihm auch nachgeschwommen Fred?Grins,aber darauf kannst Du stolz sein!
    Lg Robert
  • Andreas E.S. 22. Januar 2009, 12:16

    Wieso bist du nicht ganz zufrieden mit der Aufnahme. Die ist doch Spitze. Wunderbar wie der Otter inmitten der Eisschollen zu sehen ist. Einen Otter in der freien Natur zu sehen ist schon etwas besonderes; ihn dann auch noch so schön fotografieren zu können ist ein großer Glücksfall. Gratuliere. VG Andreas
  • Rüdiger Kautz 22. Januar 2009, 5:44

    Gratuliere zu deinem Erleben und zur Aufnahme.
    Gruß Rüdiger
  • Frank Mühlberg 21. Januar 2009, 23:10

    So ein 500mm Objektiv muss man eigentlich auch immer dabei haben ! :-)
    Frank
  • Ulrike Leeb 21. Januar 2009, 21:02

    Also ich finde es unter diesen Umständen sehr respektabel......erst mal überhaupt so schaffen und DANN meckern! ;o)
    VG
    Ulrike
  • M³ Mückenmüller 21. Januar 2009, 20:48

    Tolles Erlebnis ...und gut reagiert!!
    gruss, matthias
  • Dirk Vorwerk 21. Januar 2009, 20:12

    Einen Fischotter in freier Natur zu erleben, darum beneide ich Dich wirklich. Die Geschichte mit den Lichtverhältnissen kann ich gut nachvollziehen, hab ich selbst oft genug erlebt aber Du hast die schwierige Situation gut gemeistert.

    LG Dirk
  • MRs Baking and Cooking 21. Januar 2009, 19:54

    Ich finde die lichtverhältnisse hast du prima im griff gehabt. Allein schon diese situation zu erleben finde ich
    toll. Bei uns gibts keine otter.
    Eine super gelungene dokuaufnahme.
    lg marion