Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mein Come Back 2009

Mein Come Back 2009

601 21

Mein Come Back 2009

Ihr seht die linke Hand
da war der Einschnitt
ich habe das Beste draus gemacht
und
man sieht
dank Klebetechnik
aus dieser Entfernung die Narbe fast gar nicht

ich bleib fotogen

und musste hier nur darstellen

freundlicherweise fotografiert von "K. Rana", war vor Ort

(natürlich mit der Tchibo-Cam)

der LINK zu dieser Kunst:

http://www.alsterart.net/

(dies war aus "Bellevue" von der Schule "Winterhuder Weg" )

NACH DEM SCHNITT
NACH DEM SCHNITT
werner weis

Kommentare 21

  • TunnelBlick Tina 19. Dezember 2017, 4:36

    Hier bin ich erneut hängen geblieben und jetzt um 4:30 Uhr ist gerade draussen ein Höllen Lärm. Was für eine nette SitzPuppe Lisa, die genießen tut., sehe ich da... und sehe, lese, dass deine Verletzung lange zurück liegt und sicher jetzt verheilt ist.
  • Michael Jo. 10. Oktober 2009, 20:57

    wie schon alle angemerkt haben;
    willkommen zurück -
    und gute Besserung weiterhin !
    Über die Pappmachee'-Figur muß ich schmunzeln.
    Lb.Gr.,
    Michael
  • weber henry 8. Oktober 2009, 11:49

    Eine denkwürdige Aufnahme, die Zuversicht ausstrahlt.
    Narben verheilen und erinnern uns später daran, dass wir doch wieder mal stärker waren, als abbauende Einflüsse.
    Weiter alles Gute bei Deiner Genesung!
    LG Henry
  • Eva-Maria Nehring 4. Oktober 2009, 12:42

    Sie schickt Dir aber einen ernsten Blick!
    Schaut nicht nach "genießen" aus,eher nach kritisch mustern.
    :-))
    Dabei ist doch alles gut verheilt und glimpflich abgegangen.
    Und noch dazu
    leistet Du Ihr Gesellschaft!
    LG und einen schönen Sonntagnachmittag
    Eva
  • Kerstin Stolzenburg 3. Oktober 2009, 11:58

    Das "Come Back" ist Dir gelungen, einmal natürlich, was die Heilung der Hand betrifft, die scheinbar gut voranschreitet, andererseits zeigst Du uns mit den letzten fünf Bildern, die Du fast zeitgleich eingestellt hast, eine breite Palette interessanter Sichtweisen. Nicht zuletzt sind darunter das Engel-Projekt der Kinder und auch die Arbeiten der Schüler einer Hamburger Schule, von der wir hier die Puppe auf der Bank sehen.
    Insgesamt finde ich es sehr schön und erfreulich, dass sich die jungen Menschen kreativ entfalten können und dies auch mit der Möglichkeit, ihre Arbeiten einem Publikum präsentieren zu dürfen, unterstützt wird.

    Grüße. Kerstin
  • F A R N S W O R T H 2. Oktober 2009, 18:52

    Toll das du wieder zurück bist und es dir augenscheinlich besser geht.
    Dennoch weiterhin gute Besserung.
    lg mario
  • werner weis 1. Oktober 2009, 6:40

    @cooljerk:
    ich hatte ja die linke Hand eingeschnitten, die sieht man hier auch gut, die Narbe kann man mit genauem Schauen oder Zoomen dann auch ausmachen
  • Martin Weber 30. September 2009, 20:24

    mhm, das ist stark!
    der ausdruck der puppe ins unendliche gerichtet
    und man könnte meinen sie habe gewisse empfindungen!
    ein werner der daneben sitzt und die laune teilt.
    deine hand hast du gut versteckt, aber warum?
    den hut find ich gelungen, individuell, passend zu einem lazy day!
    stark!!!
    gruß, martin
  • Heinz Schikora 30. September 2009, 19:57

    Schön Dich wiederzusehen!
    Zum Link.
    Die Idee ist ja nicht mehr so neu. Leider findet sich an den Schulen nur sehr vereinzelt jemand, der solch ein Projekt, dass auch sehr zeitaufwändig ist durchzieht.
    Obwohl, und das weiss ich aus eigener Erfahrung, beide Teile, Schüler und Lehrer mache im gemeinsamen Miteinander tolle meist positive Erfahrungen.
    Gruß, Heinz
  • Adrena Lin 30. September 2009, 5:52

    :-))) Hey. willkommen zurück....Ich freue mich sehr !
    Die Sektion stimmt hundertprozentig...und die Dame neben Dir finde ich klasse !
    Liebe Grüße
    Andrea
  • Ben Weltenbummler 29. September 2009, 23:59

    Das ist TOLL!

    ...und "Welcom back" sowieso....!!!!

    LG Don
  • Willi Thiel 29. September 2009, 23:20

    sieht wieder richtig gut aus deine hand
    egal wie die instand gesetzt wurde sie funktioniert , danke das ist das wichtigste. narben sind halt nur andenken.....
    das foto ist doch recht gut
    dank tchibo cam
    gruß auch an deine leila da neben dir
    ihr passt gut zusammen da beide hutträger
    hg willi
  • Christine Matouschek 29. September 2009, 19:50

    Werner, das ist ein feines Comeback.
    Schön, dass es Dir wieder gut geht,
    und gut behütet bist Du jetzt auch.
    Gruß Matou
  • Eckhard Meineke 29. September 2009, 18:52

    Lieber Werner, es wird heutzutage überall mehr geklebt als gedübelt, geschraubt oder geschweißt, wie ich letztens in einem GEO-Heft las, die bei einem Arzt auslag. Das Kleben wird gewiss auch die Narbe minimieren; wenn Du es nicht erwähnt hättest, würde man es gar nicht sehen. Die Tchibo-Cam kann übrigens offensichtlich vielleicht mehr, als Du bislang aus ihr herausgeholt hast. Denn das Foto ist zwar von Dir, aber nicht von Dir ;-). Eckhard

    Ein Landmädel wird 20
    Ein Landmädel wird 20
    Eckhard Meineke

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 601
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz