Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Andreas Liwinskas


Basic Mitglied, Hildesheim

Mein "Blick ins Seitenschiff " im Regensburger Dom

Editors' Choice

Beim Übergang der Neuplatonik ins europäische Mittelalter beschrieb Pseudo-Dionysios Areopagita Gott als Licht und Feuer, dessen Glanz über alles irdische fällt. Diese Idee des Lichts wurde für den Kirchenbau übernommen - Licht und Schatten sind wesentlich für die Kirchenarchitektur.

Bei diesem Bild kommt das Licht sehr gut zur Geltung. In einer sorgsamen und strengen Komposition erzeugt es einen Lichthof, ein geschütztes Zentrum in einer ansonsten mächtigen Umgebung. Das Kontemplative und Ruhige der Kirche wird so sehr schön dargestellt.


========================================





Der Regensburger Dom (auch: Dom St. Peter ist die bedeutendste Kirche der Stadt Regensburg und Kathedrale des Bistums Regensburg. Der Dom ist die einzige Kathedrale Bayerns, deren Eigentümer nicht das Bistum ist, sondern der Freistaat Bayern.

Die Kirche ist ein Hauptwerk der gotischen Architektur in Süddeutschland.(Quelle Wikipedia)

Canon EOS 5 D Mark III / EF24-105mm f/4L@ 58/ F8/ 8Sek / ISO 200/ -0,33 EV/ Stativ / Einzelaufnahme / 2016

Auf großer Fototour durch Regenburg mit
KHMFotografie

Dom St. Peter - Regensburg " Gott zu Gefallen..."
Dom St. Peter - Regensburg " Gott zu Gefallen..."
KHMFotografie

Dom St. Peter - Regensburg " Gott zu Gefallen..."
Dom St. Peter - Regensburg " Gott zu Gefallen..."
KHMFotografie

Dom St. Peter - Regensburg " Gott zu Gefallen..."
Dom St. Peter - Regensburg " Gott zu Gefallen..."
KHMFotografie

Kommentare 75

  • Karla M.B. 26. Mai 2019, 20:16

    Abgesehen davon, das es ein sehr schönes und beeindruckendes Motiv und eine ebensolche Aufnahme ist, gefällt auch mir hier die Lichtstimmung / Lichtsituation ganz besonders gut !!
    LG Karla
  • vogusLichtbild 2. Februar 2019, 20:07

    Wahrlich sinnstiftend. Man fühlt sich irgendwie
    Wohlig aufgehoben. Ein besonderes Lichtbild, es erinnert ein wenig an Sudek. FG Roland
  • hexe adriana 21. Januar 2019, 11:09

    Herzlichen Glückwunsch! verdiente Auszeichnung!
    lg
  • Manfred Seidel 31. Dezember 2018, 13:25

    Ein herrliches Foto, Andreas *
    Herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung !
    Sehr,sehr verdient****


    LG. Manfred.
  • Hans Goepel Photography 7. November 2018, 0:24

    Lieber, Anderas, deine Zauberhafte schöne Bilder, sind öfters überraschen diese Fantastische Farben, sind hypnotisierend 
    Gruß Hans
  • Michael Busch-2 17. Oktober 2018, 6:39

    Klasse HDR Aufnahme, absolut natürlich. Gratulation zur Auswahl. Gruß, Michael
  • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet
  • Hans Goepel Photography 1. Oktober 2018, 9:14

    Absolut verdiente Auszeichnung!
    LG Hans
    • Kommentar wurde vom Besitzer des Bildes ausgeblendet
  • hexe adriana 22. September 2018, 13:34

    Hey Andreas, ich gratuliere von ganzem Herzen! Absolut verdiente Auszeichnung!
    lg
  • Michael.Fischer 20. September 2018, 16:17

    Hallo Andreas, Glückwunsch zur Auszeichnung.
    Viele Grüße, Michael
  • Jörg Schöneberg 20. September 2018, 8:16

    Lieber Andreas
    Herrliche Stimmung, wunderbares Licht, erstklassige fotografische Gestaltung und souveräne Technik.
    Herzlichen Glückwunsch zur Startseite. Deine Bilder haben es mehr als verdient.
    LG Jörg
  • le-Lys 18. September 2018, 20:53

    Schöne Stimmung, aber auch ein schöner Bildausschnitt.
  • Klaus Ruehl 18. September 2018, 11:18

    Das gefällt mir sehr gut und spricht mich tiefer an !
    Eine wunderbare Komposition ist Dir da gelungen.
    Gruß Klaus
  • ShivaK 17. September 2018, 22:45

    schaut man sich das Portfolio an, könnte man auch von einer Auszeichnung für das gesamte Werk sprechen ... Licht in sakralen Räumen in einer Üppigkeit, wie ich es nicht erwartet hätte. Das ausgewählte Foto ist da schon eines der stilleren Vertreter, schlicht, kühl und auch ein bisschen fernhaltend. Ich bin vom Portfolio beeindruckt, obwohl es wahrhaftig nicht auf meiner Sujetlinie liegt; das fotografische Können ist aber bemerkenswert, sofern ich das mit meinem Blick beurteilen kann.
    Meinen herzlichsten Glückwunsch.
  • Editors' Choice 17. September 2018, 21:39

    Beim Übergang der Neuplatonik ins europäische Mittelalter beschrieb Pseudo-Dionysios Areopagita Gott als Licht und Feuer, dessen Glanz über alles irdische fällt. Diese Idee des Lichts wurde für den Kirchenbau übernommen - Licht und Schatten sind wesentlich für die Kirchenarchitektur.

    Bei diesem Bild kommt das Licht sehr gut zur Geltung. In einer sorgsamen und strengen Komposition erzeugt es einen Lichthof, ein geschütztes Zentrum in einer ansonsten mächtigen Umgebung. Das Kontemplative und Ruhige der Kirche wird so sehr schön dargestellt.