Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mehr als 120 km zu Schneekoppe und Schwarzer Berg hier zusammen auf dem Bild....

Mehr als 120 km zu Schneekoppe und Schwarzer Berg hier zusammen auf dem Bild....

2.317 13

Velten Feurich


World Mitglied, Dohna

Mehr als 120 km zu Schneekoppe und Schwarzer Berg hier zusammen auf dem Bild....

...um den Höhenunterschied von ca 1300 und 1600 Metern Höhe zu zeigen. Hinter dem Jeschken wäre der Schwarzenberg nicht zu sehen, wie ich geschrieben habe, wenn er sich dort befinden würde.Die Entfernungsunterschiede von meinem Standort auf der Nollendorfer Höhe zur Schneekoppe mit 123,9 km und zum Schwarzen Berg 124,8 km sind natürlich im Prinzip belanglos, aber es freut einen, große und weite Sichten gerne aufnehmenden wie mich ,doch auch ein solches Detail... Natürlich hoffe ich es vor Oert wenigstens noch mal bis Liberec zum Jeschken zu schaffen, den ich viele Jahrzehnte immer nur von der Ferne gesehen habe und als Junger Erwachsener zuletzt oben gewesen bin. 6 Bergebenen hintereinander außerhalb der Alpen zu sehen, bleiben für mich "heimatliche Höhepunkte" in meinem diesbezuglich bisher sehr erfüllten Fotoleben...
6 Bergebenen hintereinander zeigt auch das zweite Bild heute aber knapp 1000 km entfernt...
Weitere Aufnahmeinformationen:
31.10. 2018 13.36 Uhr Freihand Nollendorfer Höhe
RAW/DPP/FE 11
bearbeitet 17.01. 2019
hochgeladen mit 1920 Pixeln als breites Bild
Lupenfunktion mit zwei mal k l i c k e n
wie immer zu empfehlen aber bei einem breiten Bild bringt sie bekanntlich weniger als bei 16x9

Kommentare 13

  • Frank ZimmermannBB 21. Januar 2019, 6:58

    Diese Fernsicht mit den verschiedenen Bergebenen ist toll, ein seltenes Ereignis, klasse aufgenommen!
    Beste Grüße
    Frank
  • Martina Bie. 19. Januar 2019, 19:12

    Das könnte ein Bild von heute vom westlichen Thrüringer Wald sein: null Schnee, evtl. auf dem Inselsberg ein Schauer von Weiß :-((.
    Aber dein Foto ist sehr schön; mir gefallen die vielen Farbabstufungen besonders gut.
    LG Martina
  • moinichbins 19. Januar 2019, 14:47

    Ein Eindruck der nicht nur auf dem Foto fasziniert. LG Wolfgang
  • Rieser Andreas 18. Januar 2019, 18:58

    Es müssen nicht immer steile Berggrate sein, auch die sanften Hügel geben einiges her.
    VG Andreas
  • Vitória Castelo Santos 18. Januar 2019, 12:39

    Sehr gut erwischt !
    LG Vitoria
  • Manfred Mairinger 18. Januar 2019, 10:23

    Toller Weitblick!
    VG Manfred
  • Eberhard Kuch 18. Januar 2019, 9:50

    Mit der Sonne im Rücken leuchten die Farben des Herbstes besonders schön.
     GRuß Eberhard
  • Jürgen H 18. Januar 2019, 8:58

    Die Detailwiedergabe geht tatsächlich verloren, auch wenn die Fernsicht recht gut ist. Es liegt sicher an einer großen Ausschnittvergrößerung und am Flimmern in der Landschaft.
  • ralf mann 18. Januar 2019, 7:27

    Schade, dass die Aufnahme so verwaschen ist . . . angesichts dieser mangelhaften
    Bildqualität kann ich Deine Begeisterung über diese Fernsicht nicht mehr richtig
    nachvollziehen, Velten, tut mir leid. Gruß Ralf
    • Velten Feurich 19. Januar 2019, 5:46

      Das musst Du auch nicht Ralf es gibt ja auch  Normal und WW Aufnahmen mit besserer Gesamtqualität wo die Gipfel in über 100km winzige Pünktchen sind... und viele werden so eine Situation in Sachsen nie aufnehmen können. Sie wären schon nicht an den wenigen Tagen des Jahres zur Rechten Minute am rechten Ort und das müssen sie auch nicht , wenn sie daran keine besondere Freude haben.
      Trotzdem würde mich ja eine solche Aufnahme aus Deiner Hand mit der Schneekoppe in der gleichen Größe wie hier und vom selben Ort schon mal sehr interessieren...das will ich ehrlich zu geben. Die wird es aber vermutlich wohl nie geben..und so ist es das beste wenn jeder das fotografiert, was ihm Freude macht..HG Velten
    • ralf mann 19. Januar 2019, 8:16

      Lieber Velten, ich würde solch eine Tele-Aufnahme auch nie mit einer Verschlusszeit vob 1/1000 bedienen . . . diese Einstellung nimmt man eingentlich für Schnappschüsse oder schnell sich bewegende Objekte, wie beim Sport, wo es weniger auf Bildqualität, bzw. Gesamtbildschärfe ankommt . . . außerdem sollte man, wenn möglich, dafür ein Stativ oder zumindest eine Auflage verwenden. Gruß Ralf
  • Kerstin Kühn 18. Januar 2019, 7:15

    was für eine Weitsicht !
  • smokeybaer 18. Januar 2019, 7:15

    Schöner Blick über Die Berglandschaft gr smokey

Informationen

Sektionen
Ordner Naklerovska neu
Views 2.317
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 6D
Objektiv EF70-200mm f/4L IS USM
Blende 10
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 200.0 mm
ISO 200

Gelobt von