Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Meeresrauschen in der Nacht...

Die Sonne war hinter dem Meeres-Horizont versunken
und die Blaue Stunde war angebrochen.

Je dunkler es wurde umso mächtiger machte sich
das Rauschen der Meereswellen bemerkbar.

Erst als es stockdunkel war, fuhren wir zurück zum Ferienhaus..
Noch lange hatte ich das zischelnde Rauschen des Meerwassers im Ohr.
Es versank in meinem Traum...
*
Auf Zeelland in den Niederlanden
*
Erlebe diese Situation nach,
indem Du das Nachtbild im Vollformat betrachtest -
am besten im abgedunkelten Raum.
Klicke dazu ins Bild und dann auf das [ ]-Symbol...
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
- siehe auch weitere Nachtbilder an der Nordsee:

Die zwei Nachtangler...
Die zwei Nachtangler...
KLEMENS H.
Boot allein auf weitem Meer (Fernweh)... - (mit Diskurs zur blauen Stunde)
Boot allein auf weitem Meer (Fernweh)... - (mit Diskurs zur blauen Stunde)
KLEMENS H.
Nachtstimmung jagender Wolken am Meer...
Nachtstimmung jagender Wolken am Meer...
KLEMENS H.
Stille Dramatik...
Stille Dramatik...
KLEMENS H.

Kommentare 16

  • gabi44 19. Dezember 2019, 22:43

    Immer wieder schön, wenn Wasser mit langen Zeiten fotografiert wird. Das weiche Dahin-
    gleiten über die Steine, die so im Laufe vieler Jahre rund geschliffen werden - das wirkt
    auf mich beruhigend. Ich kann mich in diese blaue Stunde gut einfühlen, weil ich viele Jahre auf einer Nordseeinsel gewohnt und die wechselhaften Wolkenszenarien
    erlebt habe. Du hast sie gut und bildhaft dargestellt.
    Was aber die Weite, der große Himmel über dem Horizont angeht, so findet man das
    auch bei uns in Brandenburg, was sich übrigens von Sachsen-Anhalt bis Polen, von
    der Müritz bis zur Lausitz erstreckt. Nichts verstellt hier den Blick zum Himmel, und unter ihm grüne Flächen mit sehr sehr viel Wasser :))

    Deine Blaue Serie ist sehenswert und ich kann Deine Begeisterung für diese Augen-
    blicke gut verstehen.

    Danke nochmals für die vielen durchdachten Kommentare zu meinen Fotos, Klemens.
    Ich weiß das zu schätzen.

    Dir und Deinen Lieben eine gute Weihnachtszeit.
    lg gabi 44
    • KLEMENS H. 20. Dezember 2019, 10:49

      Herzlichen Dank, Gabi, für deine anschaulich geschriebenen Worte,
      wie Du meine See-Erlebnisse nach-fühlen kannst...  :-))

      Danke auch dafür, dass Du mal ein persönliches Fenster aufgemacht hast über dich,
      denn deine Bilder sind mehr künstlerisch-verändert als fakten-dokumentarischer Natur. 

      Das sind sie letztlich bei mir ebenfalls nicht (nur dokumentarisch...)
      dafür aber mehr erlebnishaft gesteigert...
      ...was durch die Titel und Titeltexte und die Schlagwörter unterstützt wird...

      Danke auch für dein Feed-back zu meinen Kommentaren.
      LG Klemens
  • Petra Runge 18. Dezember 2019, 16:15

    Sehr schön Klemens. Mir gefällt die Dynamik im Wasser, die Farbe und auch die Anordnung der Steine passt gut.
    VG Petra
    • KLEMENS H. 20. Dezember 2019, 11:13

      Danke, Petra, ein Lob aus deinem Munde zählt wirklich,
      denn deine abendlichen LZ-Motive sind meisterlich...
      LG Klemens
  • Kulturbeutel 18. Dezember 2019, 9:43

    Zweifelsohne eine gelungene Langzeitbelichtung des steinigen Meeresufer und die Tageszeit ist gut gewählt.
    Was mir bei den Erläuterungen zu Deinen Fotos immer wieder auffällt ist der
    pädagogische Hinweis wie die Fotos zu betrachten sind, wie man das Bild größer ansehen kann und der Genuss erst bei abgedunkeltem Raum vollkommen ist.

    Ich denke das kann man getrost den Betrachtern überlassen, die sind schlau genug.
    Kann es sein, dass Du beruflich im Schulwesen tätig bist oder warst?

    LG Manfred
    • KLEMENS H. 18. Dezember 2019, 11:13

      Hast Du es denn gemacht... ?! Siehste... !   ;-))
      Wir kennen uns schon seit vielen Jahren, Manfred, und seit vielen Jahren
      gebe ich hin und wieder einen solchen Hinweis unter mein Bild. 

      Das hat gute Gründe.

      Gerade in der Sektion "Landschaft" trifft man zu einem hohen Anteil
      auf "Anfänger", ungelernte "Hobbyfotografen"
      und bekennende, un-ambitionierte  "Knipser". 
      Wie schon im Profil geschrieben, betrachten nicht Wenige diese Plattform
      eher als "Unterhaltungsmedium"...

      Die FC verstärkt diese Haltung des oberflächlichen Konsums
      möglichst vieler Fotos in kurzer Zeit,
      indem - wie bei Facebook und Co. - der "Loben"-Button eingeführt wurde.
      Jetzt muss man noch nicht einmal "schönes Foto" schreiben...
      Dem möchte ich entgegenwirken (Entschleunigung... !)
      und zur genussvollen Betrachtung anleiten:
       
      Das haben meine Fotos meistens auch verdient,
      denn es steckt eine Menge an Gehirnschmalz darin...
      (Die Schlagwörter bieten weitere Querverweise...)

      Andererseits stelle ich immer wieder fest,
      dass User sich hier nicht (mehr) zurecht finden,
      teils weil Vieles sich hier über die Jahre geändert hat,
      teils weil die Klientel immer älter wird.
      Jedenfalls reagieren Manche mit Dank bzw. mit weiteren Nachfragen.

      Wenn Du nicht zu denen gehörst, dann solltest Du großzügig und wohlwollend
      meine Hinweise akzeptieren,
      denn sie sind keine "Dummy"-Beleidigung sondern sollen ggfs. helfen
      bzw. Anregungen geben... 
      (Sie sind Angebote wie übrigens meine Titel und Titeltexte auch...)
      ...wenn das als "pädagogisch" bezeichnet wird,
      empfinde ich wiederum das nicht als beleidigend... ;-))
      LG Klemens
  • alicefairy 17. Dezember 2019, 10:09

    Unglaublich schön hast du das gemacht. Kann mich gut da hineinversetzen
    Lg Alice
  • Constantin H. 17. Dezember 2019, 9:03

    Herrliche Nachtbläue. Liene Grüße, Constantin
  • Annemarie Quurck 17. Dezember 2019, 8:38

    Eine überwältigende Dramatik
  • Karl G. Vock 16. Dezember 2019, 20:14

    Eine sehr schöne Langzeitbelichtung. Das Blau passt natürlich perfekt. Die Nacht kennt kein Rot.
    Wenn man sich das Rauschen dazudenkt ist es eine sehr gelungene Aufnahme.

    LG
    Karl
  • Gisela Schwede 16. Dezember 2019, 19:36

    Der Vollbildmodus macht sich hier wirklich sehr gut. Das Blau schafft die Romantik einer Mondscheinnacht. Die LZB wirkt hier auch besonders gut. Es könnte der Ausschnitt aus einem Traum sein.
    LG Gisela
  • ingeborg m. 16. Dezember 2019, 18:16

    die Perspektive ist sehr gut gewählt, sehr wirkungsvoll dadurch, sehr stimmungsvoll durch das Blau
    LG Ingeborg
  • joema 2 16. Dezember 2019, 17:15

    Blau zur Blauen Stunde....das paßt gut in dieser gelungenen LZB!
    LG, Joerg
    • KLEMENS H. 16. Dezember 2019, 17:26

      Das klingt ja fast so, als hätte ich das Blau hinzugefügt...

      Im Gegenteil - musste ich das Kamera-Chip-Blau noch kräftig abmildern... -

      ...weghaben wollte ich es aber nicht,
      weil das Blau in der Natur ja vorhanden ist -

      ...auch wenn wir das mit unseren "Nachtaugen" (Stäbchen)
      ab einer bestimmten Dunkelheit nicht mehr sehen können...  ;-))

      ...aber letztlich ist das Blau ein wichtiger Stimmungsträger...
      LG Klemens
    • joema 2 17. Dezember 2019, 18:11

      Habe weder geschrieben, dass du das Blau hinzugefügt hast, noch das es mich stört...
    • KLEMENS H. 17. Dezember 2019, 18:55

      Alles klar... ! Alles gut, Jörg...
      (Geschriebenes lässt mehr Spielraum für eine Deutung
      als Gesprochenes...)
      LG Klemens