Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Meditation am goldenen Felsen

Meditation am goldenen Felsen

871 14

Markus A. Bissig


Complete Mitglied, CH - 7206 Igis (Graubünden)

Meditation am goldenen Felsen

Nach der bereits dritten Arbeitsreise durch Myanmar präsentiere ich in loser Folge einen kleinen Auszug der entstandenen Fotografien.

Bildtitel:


Kurzbeschreibung der Aufnahmesituation:
Fotografiert beim Pilgerort Kyaikhtiyo, dort befindet sich der berühmte .

Aufnahmedatum:
20.01.2003 / ca. 16.45 Uhr

Brennweite:
85mm (Kleinbild)

Filmmaterial:
Fuji Diafilm Sensia 100


Vor meiner ersten Myanmar Reise bin ich auf folgenden Satz gestossen:
.

In Gedanken an die Menschen von Myanmar!
Markus A. Bissig

PS:
Ein Kompliment an die 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer!
Trotz unterschiedlichsten Persönlichkeiten, welche sich durch gegenseitige Toleranz auszeichneten, wurde diese Myanmar Fotoreise zu einem tiefgehenden Erlebnis.

Kommentare 14

  • Detlef Liebchen 3. Februar 2003, 9:22

    Hallo Markus,

    auf mich wirkt das Bild bedrohlich. Irgendwie ist der goldene Felsen sogar erschlagend mit seiner großen Masse und dem darunter sitzenden Menschen. Interessantes Farbenspiel ... wieder toll gesehen!

    LG Detlef
  • Markus A. Bissig 1. Februar 2003, 13:34

    @
    an alle die sich die Zeit genommen haben eine Anmerkung zu schreiben.
    Zuerst ein herzliches Dankeschön!

    Zu den Beiträgen von
    Klaus Kreienkamp
    und
    Philipp Mohr
    gehen mir folgende Gedanken durch den Sinn.

    Bekanntlich gibt es viele Fotolehrbücher, Seminare oder Workshops, gute und anderes.
    Aber was nützt das beste Fotolehrbuch oder der ausgewiesenste Leiter, wenn die Meinungen über ein und dasselbe Bild so unterschiedlich ausfallen.
    Die Aussagen von Klaus und Philipp haben für mich einen hohen Aussagewert, und bestätigen erneut einer meiner wichtigsten Grundregeln: .
    Dazu kommt noch der Faktor , und diese kann sich glücklicherweise keiner Norm unterziehen!

    @
    Chris Waikiki
    Es ist auf jeder Reise etwas los.
    Da kommen die verschiedensten Menschen für mehrere Tage zusammen, vom Angestellten in bescheidener Lohnklasse über den Doktor bis zum über 75 Jahre alten Mitmenschen.
    Die einen sind sehr ruhige Naturen, die anderen reden lieber.
    Auch gibt es eher oder eben das Gegenteil.
    Bei einem Fotostop gibt es diverse Möglichkeiten.
    A: Möglichst viele Motive umsetzten oder B: sich auf ein Motiv speziell zu konzentrieren.
    Da braucht es eben die beschriebene Toleranz, und die hatte diese Gruppe!


    Lieben Gruss an alle aus dem sehr kalten Graubünden:
    Markus A. Bissig
  • NaUnd 1. Februar 2003, 3:29

    :-)
  • Chris Waikiki 1. Februar 2003, 0:12

    Markus, erzähl mal, was war los bei der Reise. Du drückst dich so diplomatisch aus :-)

    lg Chris
  • Rudi Gauer 1. Februar 2003, 0:04

    Toll komponiert, oder besser die tolle Komposition gesehen und im richtigen Ausschnitt festgehalten.
    Ohne den Titel wäre es komplexer den Inhalt nachzuvollziehen.

    Klasse Farbkontrast

    Gruß
    Rudi
  • Ursula Laeubli 31. Januar 2003, 23:44

    Hallo Markus,

    Perfekt!

    Schön dass du wieder da bist.
    En liebe Gruess Ursula
  • Herbert Rulf 31. Januar 2003, 22:29

    Fällt schon als Thumb durch seine gute Komposition auf. Groß hält es dann, was der Thumb verspricht. Tolle Form- und Farbgestaltung.
    Gruß, Herbert
  • Philipp Mohr 31. Januar 2003, 21:56

    Das gefällt mir ausgezeichnet, wohl weil es eine Silhouttenaufnahme ist.

    'Meditation UNTER dem goldenen Felsen' wäre vielleicht auch passend. Wobei ich beim allerersten Anblick gerätselt habe, was für ein merkwürdiger 'roter Felsblock' da sitzt... er passt zum Felsen, ergänzt in fast.

    Vier bestimmende Farben - vier Bildelemente, alles auf einer Schärfeebene. Silhouttenaufnahmen abstrahieren auf das Wesentliche. Dennoch sind die vier Farben (blau, rot, gold, schwarz) erstaunlich viel und überaus gut gelungen für ein solches Bild.

    Der Felsen über dem Menschen zeigt mir einerseits die Übermacht der Natur oder auch die Unterordnung (oder Einordnung) des Menschen darin.

    Mit gefällts... eben weil so simpel. Simpel, ruhig und schön.

    Vieli Grüess, Philipp
  • Klaus Kreienkamp 31. Januar 2003, 21:30

    Finde das Foto nicht schlecht und ich denke du hast da eine bestimmte Stimmung eingefangen. Doch meiner Meinung nach passt an dem Foto einiges nicht.
    - Der Felsen oben rechts hängt in der Luft und droht die Person zu erschlagen.
    - Die Person selbst hat vorne keine Zeichnung und besteht fast nur aus einem Schattenriss
    - Der Kessel links bringt durch seine Struktur Unruhe in die sonst klaren Linienzusammenstellungen auf den rechten 2/3 des Bildes.
    Mag sein, dass das alles gewollt ist. Mir gefällt es so aber nicht.

    Grüße Klaus
  • Christian Kreuzer 31. Januar 2003, 21:06

    die beeindruckende stimmung von licht & schatten
    holt aus den drei grundfarben im wahrsten sinne
    des wortes mächtig viel heraus... sehr sehr schön!
    gruss aus dem wallis, christian
  • Michael Gillich 31. Januar 2003, 20:56

    Hallo,
    freue mich über das mitgebrachte "Material" ;)
    lg MIKE
  • Kornelia Riemer 31. Januar 2003, 20:21

    Hallo Markus
    Schön, dass du wieder zurück bist und uns mit deinen Bildern von Myanmar Freude bereitest. Über Technik braucht man bei dir sowieso nichts schreiben (zumindest Laien wie ich), aber das Bild strahlt eine unglaubliche Ruhe und Harmonie aus.
    Grüsse, Conny
  • Marianne u. Ueli Wolleb 31. Januar 2003, 19:53

    Die Myanmar Reise war ein einmaliges Erlebnis. Das Bild gibt die erlebten Stimmungen sehr gut wieder.
    Wir möchten dir und René ganz herzlich danken, dass wir das erleben durften.
    Liebe Grüsse
    Marianne & Ueli
  • René Baldinger 31. Januar 2003, 18:49

    .. fantastisch und wunderschön ..
    .. en lieben gruess ..
    .. rene ..

Informationen

Sektion
Klicks 871
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz