Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Maultrommelspieler

Maultrommelspieler

494 15

Monika Paar


Free Mitglied, Graz

Maultrommelspieler

Die Maultrommel (das Brummeisen) ist ein in vielen Kulturkreisen bekanntes Musikinstrument, das in Europa aus Stahl oder Messing angefertigt wird:
Ein an den Enden zusammengebogener Metallbügel mit eingelöteter, zum Zupfen mit dem Finger aufgebogener Stahlzunge wird zwischen den Zähnen gehalten, die Mundhöhle bildet den Resonanzraum.
Der besondere Ton und die bescheidene Klangfülle machten die Maultrommel zum bevorzugten Ständchen-Instrument. Etwa 1830 wurde das „Brummeisen“ hierzulande sogar von der Kirche verboten, weil es von den Burschen zum „Fensterln“ verwendet wurde, die damit große Erfolge erzielten. Es hieß, „das Weib“ konnte den Tönen nicht widerstehen und öffnete das Fenster...

Kommentare 15