Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mauerassel (Oniscus asellus)

Mauerassel (Oniscus asellus)

327 0

CSR-Makro


Complete Mitglied, Münster

Mauerassel (Oniscus asellus)

Da unter dem Brett im Garten, unter dem der bereits abgebildete Steinkriecher sein Schlaraffenland hat, auch Asseln sitzen, zeige ich hier das schönste und größte Exemplar. Es ist eine Mauerassel. Diese gehört wie alle Asseln zu den Krebstieren.
Mauerasseln (Oniscus asellus) kommen oft zusammen mit Kellerasseln vor und sind praktisch genauso häufig. Sie können bis zu 1,8 cm groß werden, sind grau gefärbt, besitzen eine glänzende Oberfläche und haben auf ihrem Rücken helle Flecken. Kopf und Vorderteil sind gekörnt. Auf den hellen Seitenfortsätzen (Epimeren) liegen punktförmige Öffnungen von Wehrdrüsen. Sie leben im Falllaub, in den obersten lockeren Bodenschichten, unter Steinen, Brettern oder alten Baumstämmen. Sie sind sind nachtakti und ernähren sich vorwiegend von Laub und verrottenden Pflanzenteilen.

Steinkriecher (Lithobius forficatus)
Steinkriecher (Lithobius forficatus)
CSR-Makro

Kommentare 0