Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Kerstin Kühn


Pro Mitglied, Lahstedt

massive Massive

den eigentlichen Gletscher mal unterhalb außer acht gelassen tut sich neben den Seitenmoränen eine ebenso spannende Bergwelt auf
am Glacier d' Argentiére im September 2018

Kommentare 21

  • Eifelpixel 8. Dezember 2018, 8:40

    Richtig urige Bergwelt
    Auch Heute wünsche ich dir ein schönes Motiv  Joachim
  • Trübe-Linse 30. November 2018, 22:05

    Das sind echte Naturwunder. Gruß Mirko
  • Mathias Tegge 30. November 2018, 21:55

    Das ist eben Kraft und Natur.
    Eine beeindruckende Aufnahme. LG. Mathias
  • ConnieBu 30. November 2018, 9:44

    ... also miiiir gefallen sie, die "Geröllhalden" :) ... sie erzählen mir eine Geschichte aus dem Leben der Erde - auch wenn ich nicht geologisch bewandert bin. Übrigens ein schönes Wortspiel, sehe ich gerade: "geologisch bewandert" - so wie du :))
    LG Connie
  • Kerstin und Diddi 30. November 2018, 9:39

    Eine beeindruckende Aufnahme.
    LG Diddi
  • Straßenrandknipser 30. November 2018, 8:58

    Ich helfe ja ab und zu etwas nach. Blau und grün wegstempeln, wäre da meine Idee. Man kann aber auch sagen, dass das verfälschend ist.
  • UliF 30. November 2018, 6:20

    das ist schon ein feines Massiv
    LG Uli
  • Velten Feurich 30. November 2018, 5:06

    Sehr schön und da habe ich gleich noch andere Gedanken und denke an einige seltene Pflanzen die dort leben können. An erster Stelle ist da der seltene und kostbare Gletscherhahnenfuß Ranunculus glacialis zu nennen. Der war mal der Sieger am weitesten oben mit ca. 4200 m beim Finsteraarhorn. Jetzt gibt es eine Saxifraga am Dom noch weiter oben und sie werden weiter hoch steigen beim Klimawandel...Herzliche Grüße Velten
  • Urs (Viktor) 29. November 2018, 23:00

    Schönheit und Kraft der Natur treffen sich hier in idealer Weise!
    LG Urs
  • Charly08 29. November 2018, 21:21

    Sehr beeidruckend.
    LG Gudrun
  • Wolfgang Weninger 29. November 2018, 19:03

    da muss man es schon mit der Geologie zu tun haben, dass einem diese Geröllhalten gefallen *g* mir ist das zu karg und unfreundlich ... aber gut fotografiert ist es :-)
    Servus, Wolfgang
  • Gerlinde Weninger 29. November 2018, 18:56

    wie sich der gletscher durch die gesteinsmassen gräbt, da ist schon enormer druck drauf.
    schön wild sieht das mit den wolken aus und gefällt mir natürlich sehr!
    Ein Servus von Gerlinde
  • H Reinecke 29. November 2018, 18:32

    die rauhe welt zwischen den wolken, hoffentlich bleibt sie erhalten.
    gruß herbert
  • Hedor 29. November 2018, 17:56

    Da bekomme ich wieder Bergweh ;o))
    Tolle Aufnahme von diesem herrlichem Massiv
    Schöne Arbeit 
    LG Heinz
  • aldoadige 29. November 2018, 17:09

    Ich bin beeindruckt. Eine wundervolle Hochgebirgsszenerie zeigst Du, die durch den Nebel noch spannender dargestellt wird. Als ein Kind der Berge triffst Du mit diesem Foto mein Herz.

    LG Mathias

Informationen

Sektionen
Ordner Französische Alpen
Views 3.493
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/1250
Brennweite 70.0 mm
ISO 400

Öffentliche Favoriten