Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

2.451 16

Martin Rosie


kostenloses Benutzerkonto, B

.

Als der Abend fiel, war ich allein. Da war nichts, nur Sturm, ein paar Bäume irgendwo mitten in der Stadt und ein ziemlich lauter Himmel und auch wieder nichts davon so richtig, denn der Sturm verband diese Einzeldinge alle miteinander zu einem sich windenden schwarzwarmen Lebewesen. Mein Blick vermochte wenig Festes auszumachen. An einem Dornenbusch riss ich mir den Kopf blutig, aber das merkten erst die nassen Leute in der S-Bahn später. Als der Regen fiel, war ich allein.








.
.
Martin Rosie

[was war eigentlich an der alten Upload-Architektur verkehrt?]

Kommentare 16

  • Tom Wolff 26. Februar 2007, 4:32

    Tolle Bildsprache, hoher Wiedererkennungswert, feine Kunst, es ist mir immer wieder eine Freude, dankeschön!
    Tom
  • Sylvia Mancini 24. Februar 2007, 9:08

    !!!
  • ber ni 24. Februar 2007, 8:39

    astrein..das
  • Basil Fawlty 24. Februar 2007, 8:14

    ein echter Rosie.

    Damit will ich sagen, dass du immer wieder Bilder zeigst wie kein anderer hier. Das ist ein großes Kompliment. Denn die FC lebt inzwischen von der tausendfachen Wiederholung und extrem sinkendem Niveau.

    Aber deine Bilder sind nicht nur anders sondern auch gut. So dicht und sie berühren (auch ohne Text). Sie halten (einen) fest und man verweilt. So wie hier. Das ist ein weiteres Kompliment, denn das schaffen auch nicht viele.

    Wenn ich den Text von Jamie lese -und das hab ich ganz getan- dann könnt ich mir vorstellen, dass er inhaltlich auch deinen Nerv trifft. Meinen auch. Allerdings mehr in Form von Erinnerungen. Früher ging es mir ganz genau so. Lange her. Es ist etwas davon übrig geblieben, das meine Umwelt auch heute noch wahrnimmt. Aber es ist durch Beziehungen (Familie) lange nicht mehr so ausgeprägt. Und es fehlt mir manchmal.
  • elvisfirewolf 24. Februar 2007, 1:30

    zum bild:

    !!!

    zu deiner frage:
    eine böse zunge (meine) behauptet, die upload-architektur wurde vom schweregrad der bedienbarkeit her dem schweregrad des kognitiven leistungsniveaus einer immer grösser werdenden userzahl angepasst.

    :)
  • Henrik Müller 24. Februar 2007, 1:28

    Wunderbar!
  • Martin Rosie 23. Februar 2007, 22:10

    Frau Z., nein, verlegt wurde ich bisher noch nicht, ich habe mich auch nicht in eine solche Richtung bemüht. Allerdings ist zur Zeit was Längeres in der Mache, dann werden wir mal sehen, ob irgendjemand das will. Vielleicht, vielleicht, naja, das ist ja der große Traum so vieler Menschen.
  • Out of sync 23. Februar 2007, 21:53

    *
  • Eusepia Lehe 23. Februar 2007, 21:30

    toll
  • Johanna U. 23. Februar 2007, 21:25

    sehr gut.
  • Matthias von Schramm 23. Februar 2007, 21:21

    wunderbar
  • Tabea. H. 23. Februar 2007, 21:16

    ...so weich...:)
  • you feel me 23. Februar 2007, 21:15

    *
  • GREATEST HITS 23. Februar 2007, 20:56

    ! :)

    In der alten Uploadarchitektur war weniger Platz für Werbehinweise ("Möchtest Du mehr Uploads dann hol Dir dieunddie Membership...").
    Im neuen Menü muss man außerdem dank der fehlenden grün-orangen Balken mehr lesen - und lesen bildet ja bekanntlich. ;)
  • Martin Rosie 23. Februar 2007, 20:46

    Eben!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 2.451
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten