Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
738 23

Martin Kolanko


Free Mitglied, Dresden

*

Pentax *istDL2, Tamron 18-200, RAW, 1/125s, f/8.0

F11 drücken um das Bild komplett im Blick zu haben

Kommentare 23

  • Martin Kolanko 6. Oktober 2007, 15:37

    @ Benjamin: Erst mal danke für deine Kritik.
    Ich will aber nochmal klarstellen, dass ich hier die Farben so belassen habe wie sie tatsächlich waren bzw. wie sie der Kamera-Chip aufgezeichnet hat. Allerdings muss ich dir auch zustimmen. Auf der einen Seite hat es mir gefallen aber auf der anderen Seite finde ich, dass mein Kamera-Chip hier ein kleinwenig überfordert war. Mir war es im Ergebnis von den Farben her auch zu extrem aber ich wollte dann nicht mehr per EBV dran rumdrehen.

    Gruß
    Martin
  • Benjamin Pollmann 6. Oktober 2007, 11:42

    Ist mir viel zu grell und künstlich. gefällt mir nicht.
  • Willi H 411 4. Oktober 2007, 21:30

    Hallo Martin!

    Ich hatte gerade mal reingeschaut, um zu sehen, wieviel sich in der Zeit getan hat, und dann sehe ich dieses Bild. Einfach traumhaft. Nicht nur der Sonnenuntergang, sondern die ganze Farbpallette. Der Himmel, wie er von Rot nach Gelb geht; das Grün der Bäume und Sträucher und dann, als Kontrast sozusagen, der bläuliche Ton der Stadt.
    Du hast dadurch sozusagen einen Farbkreis, der von rot über gelb und grün nach blau geht.
    Wirklich klasse.

    Viele Grüße Willi
  • Tanja Bernhofer 30. September 2007, 16:03

    wunderschön diese Stimmung,
    muss ich schon sagen!
    lg tanja
  • Gabi Beyer 14. September 2007, 20:50

    Dresden.............noch nie sooo schön gesehen!!!
    LG Gabi
  • Sabrina Müller SBG 13. September 2007, 17:39

    So stell ich mir den letzten Blick eines perfekten Tages vor!!! Ganz toll!!!!
    Danke dir für deine vielen Anmerkungen!
    LG Sabrina
  • Matthias-Wagner 9. September 2007, 10:16

    Hallo Martin,

    schön wie sich in diesem Bildaufbau die 3 Grundfarben Rot, Grün und Blau im Bild verteilen. Dadurch wird das Bild gestaffelt und man blickt förmlich hinein.
    Ich glaube den Federweisser aus diesen Gebiet müßte man jetzt schon genießen können.

    LG Matthias
  • Ralf Odrig 6. September 2007, 23:08

    mein lieber Martin, leider hast du mich wiedermal davon überzeugt, dass du doch noch ein besseres bild präsentieren kannst, als du bisher hast; ich bin begeistert, die farben, das licht, die komposition...

    - gefällt überwältigend gut

    LG Ralf
  • Martin Kolanko 6. September 2007, 20:19

    Vielen Dank für eure freundlichen Anmerkungen und Tipps.

    @ Darunia: Ja, das ist wahr.
    @Benjamin: Nennen wir es mal Teilchen die im Abendlicht gut zu sehen waren :) Wird wohl eine Mischung aus beidem gewesen sein.
    @Kristin: Das ist von den Pillnitzer Weinbergen aus aufgenommen. Wenn man von Graupa Richtung Pillnitz fährt so ziemlich in der Mitte der Allee die unterhalb der Berge zum Schlosspark Pillnitz führt.
    @Jana: Der Himmel war in der Tat so farbintensiv. Hat dem Chip meiner Kamera ganz schön zu schaffen gemacht. Hatte schon überlegt, ob ich es vielleicht deshalb ein wenig entsättige. Hab es dann aber so gelassen.
  • Klaus Josef Zimprich 6. September 2007, 19:16

    Ein toller Bildausschnitt und mit traumhaften Farben.

    LG Klaus
  • Darunia 6. September 2007, 18:56

    Das Foto ist wirklich traumhaft. Aber Du weisst: Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen.
  • Gabi M. 6. September 2007, 16:48

    ein wunderbares Farbenspiel am Himmel...auch der Blick ist hier gut von dir gewählt!!
    LG Gabi
  • Jörg Porsch 6. September 2007, 14:20

    Bei dem Bild war der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort, eine Aufnahme die jede Superlative verdient hat.

    LG Jörg
  • Jana R. Böhme 6. September 2007, 12:23

    hi martin, der blick ist wundervoll. toll finde ich auch, dass selbst im vordergrund in den weinbergen noch strucktur vorhanden ist und es dir nicht ins schwarze absäuft. aber der himmer ist ziemlich kräftig. zu viel ebv? und den horizont gerade rücken. das wirkt noch besser. lg, jana
  • Jeanette Atherton. 6. September 2007, 8:04

    Wunderbar, da bleibt mir die Spucke weg!

Informationen

Sektion
Klicks 738
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz