Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
379 3

Martin Könning


World Mitglied, Stadtlohn

|-^--^-|

Barockschloss Ahaus
27. Februar 2015

Kommentare 3

  • Martin Könning 2. März 2015, 22:56

    Vielen Dank für das "Feedback"! Das die Mauer genau in der Bildmitte verläuft, war mir wohl auch aufgefallen. Ich persönlich finde es bei dieser Aufnahme aber auch gestalterisch nicht störend. Die Lage der Mauer ist hier fast zwangsläufig, da ich ein Kippen der Kamera und dementsprechende stürzende Linien beim Gebäude vermeiden wollte. Alternativ wäre nur gewesen, unten etwas wegzuschneiden, um die allgemein empfohlene "Drittelung" einzuhalten. Aber wie gesagt, ich finde die "Halbierung" des Bildes hier nicht so tragisch, da der Vordergrund durch die Linienführung im Pflaster auch noch eine Gestaltung aufweist. Bei der Bildgestaltung bzw. beim Bildaufbau habe ich mehr darauf geachtet, dass das Portal des Schlosses exakt mittig liegt und das Gebäude exakt symmetrisch abgebildet wird.
  • visionsandpictures 2. März 2015, 21:59

    Vielleicht sagt die eiserne Regel, wie Kunst gemacht werden muss, dass man die Elemente im Bild anders gewichten muss. Mir aber gefällt es so, wie es ist.
  • kirbreton 2. März 2015, 14:25

    Sehr schöne Nachtaufnahme.
    Die Mauer in die Bildmitte zu legen, ist jedoch ähnlich ungünstig wie bei einem Horizont. Ich fände es besser, wenn du den Bildschnitt unten an den äußeren Kreisring (Pflasterring) legst.
    Gruß kirbreton