Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
29.736 203

marta w.


Free Mitglied, dem leben

!!*

Es hat geklappt! Mariusz hat ein neues Herz bekommen!


Und das ist schon Geschichte....

Wenn man sich mit Mariusz unterhält, gewinnt man den Eindruck, dass er ein Erwachsener mit vielen Erfahrungen ist, aber er ist erst neun.
Schaut man in seine Augen, hat man das Gefühl dort spiegelt sich die ganze Welt wieder. Unendlich traurig und müde ist sein Blick.
Er ist so liebenswert und sanft, so klein und zerbrechlich. Man möchte ihn trösten, ihm Hoffnung und Kraft geben,
einen Teil von seinem Leid auf sich nehmen.Unmöglich.

Mariusz kommt aus Polen. Wie jedes Kind in seinem Alter hat er Träume. Er liebt Fußball und möchte so gern ein Fußballspieler werden.
Doch Mariusz ist sehr krank und kann seinen Traum nicht verwirklichen. Er leidet an Mukoviszidose, dilatative Kardiomyopathie, Dystrophie, ventrikuläre Extrasystolie und Mitralklappeninsuffizienz I°-II°: Die dilatative Kardiomyopathie ist eine Erkrankung des Herzmuskels, bei der es zu einer Minderversorgung des Organismus kommt und zu ähnlichen Krankheitszeichen wie bei einer Herzschwäche. Am 18. April 2009 wurde Mariusz in einem sehr kritischen Zustand nach Deutschland gebracht. Zwei Tage später wurde er in dem Kinderherzzentrum Gießen operiert. Er bekam einen biventrikulären Herzschrittmacher mit Defibrillator sowie ein pulmonales Banding eingesetzt. Dieser Eingriff verbessert die Pumpfunktion und verlängert sein Leben was ihm hoffentlich die Chance gibt, bis zur Herztransplantation durchzuhalten. Damit Mariusz leben kann, muss er eine Herztransplantation bekommen. Diese soll auch in Gießen stattfinden. Die Kosten einer Herztransplantation im Kinderherzzentrum Gießen belaufen sich auf 60.000 Euro. Dazu kommen noch die Kosten für die Medikamente und Nachuntersuchungen - jährlich ca. 15.000 Euro. Die Kosten der Herztransplantation mit Vor-und Nachbehandlung kann sich auf 250.000 Euro belaufen. Eine Herztransplantation in Polen ist leider nicht möglich. Zum einen, weil Organspenden bisher sehr selten statt finden und zum anderen, weil Kinder mit Mukoviszidose in Polen wegen mangelnder Erfahrung nicht operiert werden.

Kommentare 203

Das Foto befindet sich nicht in der Diskussion. Deswegen kann es aktuell nicht kommentiert werden.

  • Karl - Heinz Münker - Appel 27. Februar 2010, 3:15

    Hallo marta,
    ich bewundere Dich.Schicke mir bitte die Kontonr.
    Alles Gute für den Kleinen.

    Gruß Karl-Heinz
  • Petro Rigos 14. Februar 2010, 11:32

    Ich möchte bitte einer der 150.000 sein: petro.rigos@krakenfischer.de
    ...und wie funktioniert das mit der Profilverlinkung?
    Gruß...Petro
  • evasiebenhaar 5. Februar 2010, 15:52

    toll, gefällt mir super gut :)
    berührt sehr

    LG, eva

    Daddy, where are you?
    Daddy, where are you?
    evasiebenhaar
  • wolly-boy 4. Februar 2010, 0:25

    Geht es hier um eine Abstimmung für die Galerie
    oder um die Gesundheit und das Leben eines Jungen?
    Diese Plus- und Minuszeichen machen mich wütend.
    Im Übrigen vermisse ich meine damalige Anmerkung.
    VG. wolly-boy
  • der T O M 11. Januar 2010, 22:07

    Hätt ich auch selbst draufkommen können... danke :)
  • Euphra 11. Januar 2010, 0:17

    Papa Tom *
    http://mariuszstepniak.pl/
    LG Dorle
  • der T O M 10. Januar 2010, 22:56

    Hallo,
    ist was passiert ? Die Seite geht plötzlich nicht mehr:
    http://mariuszstepniak.pl/index.html
  • Werner Quantius 10. Januar 2010, 9:40

    Mein ältester Sohn musste sich mit 9 Monaten auch einmal einer Herz OP unterziehen. Ich war froh dass wir ein Gesundheitssystem hatten, welches dies ermöglichte.
    Werde das Bild/ den Aufruf verlinken und bitte schickt mir die Kontoverbindung.

    Liebe Grüße,
    Werner
  • anne47 8. Januar 2010, 12:31

    Ich möchte ebenso einen Beitrag leisten - habe das Bild in meinem Profil verankert, aber die Kontodaten sollten auch dabei sein. Bitte schicke sie mir per email.
    Man gibt so viel Geld für unsinnige Dinge aus, wenn alle zusammen einen kleinen Betrag überweisen, kommt Großes zustande. Ich wünsche dem kleinen Prinzen viel Glück und weiterhin Kraft und Ausdauer, das alles durchzustehen. Ein großes Dankeschön gilt euch, die ihr euch so engagiert. Klasse!!!!!
    Einen lieben Gruß
    Anne
  • C. Antony 7. Januar 2010, 23:28

    Habe Dich auch im Profil verlinkt, bitte sende doch die Bankverbindung.... Danke und ALLERBESTE WÜNSCHE!
    Claudia
  • Helga Noll 9. Dezember 2009, 21:42

    Ich bitte sehr um die Bankverbindung Grüsse Helga
  • Inala 27. November 2009, 13:13

    Auch mir ist es ein großes Bedürfnis irgendwie zu helfen - in diesem Falle ja am besten mit einer Überweisung, da Worte allein nicht helfen können...

    Liebe Marta, schickst Du mir bitte auch die Bankverbindung?!

    Verlinkt habe ich auch, je mehr Menschen das lesen, desto mehr können auch handeln!!!

    Liebe Grüße
    Inala
  • Cassiopaia 24. November 2009, 1:18

    hätte auch gerne die kontodaten per fotomail.
    ich wünsche dem kleinen viel Kraft für die nächste Zeit!
    liebe grüße
    nina
  • Mircea - Nicolae (Miky) Bufan 22. November 2009, 20:59

    Ich wünsche mir auch zu wiessen : wo wir das geld überweisen können.

    Miky
  • MariusZ K 22. November 2009, 20:17

    schicke mir bitte die Spendenkontonummer
    LG Mariusz


Schlagwörter

Informationen

Ordner der kleine prinz
Views 29.736
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz