Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mars von heute morgen

Mars von heute morgen

911 6

Oliver Pettenpaul


Free Mitglied, Paderborn

Mars von heute morgen

Uff, um 3:45 aufstehen fiel heute nicht leicht. Der Himmel zeigte im Sueden schoene Schaefchenwolken im Mondlicht, die sich aber zum Glueck bald verzogen.
Die Bilder links zeigen diverse Verarbeitungsvarianten eines Videos, rechts eine simulierte Ansicht des Mars als Vergleich.
1) erste Uebersicht vor dem Zubettgehen. Fragt micht nicht mehr, was ich getan habe.
2) etwa 900 Frames des Videos gestackt, fur mich etwas "overprocessed"
3) wie 2) aber etwas "natuerlichere" Bearbeitung
4) nur 140 Frames gestackt. Fuer mich das Bild mit den natuerlichsten Details trotz hoeherem Grad von Rauschen.

Insgesamt bin ich doch zufrieden. Nur ein 4 Zoll Teleskop, Mars bei nur 25° Hoehe und mittelmaessigem Seeing und leichtem Wolkenschleier - dafuer ist's ganz ok.

Ciao, Oliver

Kommentare 6

  • Markus Haufe 25. Juli 2003, 9:39

    Klasse Oliver
    Werd die nächsten Wochen auch noch mal Zeit finden mir den Mars genauer unter die Lupe zu nehmen.
    Bisher konnt ich nur einmal. Im übrigen gefallen mir deine Bilder durch die Bank weg. :)
    LG Markus
    Hier mal mein Mars
    MARS KOMMT
    MARS KOMMT
    Markus Haufe
  • Frank Stefani 22. Juli 2003, 12:50

    @Oliver: Das ist der Wahnsinn, das Hongkong-Bild. Aber das hier ...

    ... ist MEINS ..... *stolzschwell*

    LG Frank
  • Oliver Pettenpaul 21. Juli 2003, 11:18

    Hallo Frank,

    vielen Dank :)
    Ich sehe das genauso, vor Jahren konnte man von der heute mit einfachen Mitteln moeglichen Qualitaet nur traeumen. Und wenn ich dann sehe, was die Jungs in Hong Kong mit Mars im Zenit und grossen Lichteimern so hinbekommen:
    http://www.ort.cuhk.edu.hk/ericng/200307182036-rrgb-final-1.jpg
    Also mir bleibt da die Spucke weg...

    Viele Gruesse,
    OLiver
  • Frank Stefani 21. Juli 2003, 11:13

    Hallo Oliver,

    schöne Präsentation - vielen Dank! Wenn man sich überlegt, dass man Mars visuell am Teleskop nur als hell orange Scheibe sieht, ohne viele Strukturen, dann kann man nachvollziehen, warum die Video-Astronomie als Druchbruch in der Planetenbeobachtung bezeichnet wird.

    Solche erdgebundenen Bilder wären noch vor 20 Jahren als absolute Weltspitzenklasse gehandelt worden :-)

    Viele Grüße aus den Alpen, Frank
  • Oliver Pettenpaul 19. Juli 2003, 17:13

    @Michael: Genau, die Russentonne.

    Ciao, Oliver
  • Michael L. aus K. 19. Juli 2003, 16:53

    "Russentonne" oder so etwas ähnliches?