Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
2.485 83

Tavor


Pro Mitglied, Saarbrücken

Marlbourogh

Vermutlich stand auf dem Bergausläufer bereits im 11. Jahrhundert eine Burg, die 1419 in den Besitz Arnold des Alten von Sierck gelangt war. Dieser ließ die alten Mauern von Grund auf neu errichten und so erhielt die Burg Meinsberg ihr heutiges Erscheinungsbild. 1705 machte der englische Herzog von Marlborough die noch gut erhaltene Anlage zu seinem Hauptquartier während des Feldzuges gegen den französischen Marschall de Villars Tatenlos standen sich beide gegenüber, bis die Armeen schließlich unverrichteter Dinge wieder abzogen. Der Name des englischen Feldherren blieb dagegen bis heute mit der Burg verbunden.

Mandern, Lothringen

Zur Zeit im Voting.

Das Paradies
Das Paradies
Tavor

Vielen Dank an Markus4 (Markus 4 ) für den Vorschlag.
http://www.fotocommunity.de/pc/vote/votingfilter/all/uniqueId/125


Kommentare 82

  • Torsten TBüttner 22. Mai 2017, 5:37

    eine sehr sehenswerte Aufnahme, sw gefällt mir sehr gut
  • Stefanie d. B. 27. Februar 2017, 8:23

    Düster, aber gerade deshalb ein starkes Bild!
    LG, Stefanie
  • Eifelpixel 22. Februar 2017, 9:30

    Hier passt sw sehr gut. Unterstreicht das Alter des Gebäudes.
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Bettina Dittmann 18. Februar 2017, 18:33

    Hat einen sehr verwunschenen Touch und sieht ausgesprochen schön aus !
    lg Bettina
  • tanu676 12. Februar 2017, 8:59

    da hat es ja sicher noch echte Geister
    sehr düster in der Tonung
    hg tanu
  • Double A 6. Februar 2017, 5:22

    Ein feines Bild wie aus einem anderen Zeitalter. Obwohl in der Vergangenheit man in Wahrheit auch in Farbe sah, aber in der Anfangszeit der Fotographie nicht. :)
    LG, Alvin
  • Klaus Zeddel 4. Februar 2017, 10:07

    Eine brilliante SW-Aufnahme der historischen Burganlage, die sich so düster vor dem dramatischen Wolkenhimmel abhebt. Eine ungewöhnlich intensive Stimmung hast Du in dieser Bearbeitung hier eingefangen.
    LG Klaus
  • R. Pirzl 4. Februar 2017, 5:55

    Diese dramatische Stimmung kommt hier in SW besonders intensiv rüber. Auch der schöne Bildaufbau gefällt mir sehr gut.
    LG Richard
  • noblog 3. Februar 2017, 20:02

    sehr schön in S/W gezeigt
    LG
    Norbert
  • KaBu 2. Februar 2017, 20:57

    Ein feines Bild und danke für die Erläuterungen zur Geschichte.
    Wieder was dazu gelernt.
    VG KaBu
  • Willi W. 2. Februar 2017, 20:01

    Diese schöne Burganlage hast du ganz hervorragend im passenden SW abgelichtet. Die Lichtfärbung des Himmels finde ich sehr stark. Klasse Stefan.
    Liebe Grüße Willi
  • Misme 2. Februar 2017, 18:50

    Ein kämpferisch, düsteres Kapitel herzoglicher Auseinandersetzungen
    fotografisch durch die bedrohliche Wolkenwand szenisch
    beeindruckend wiedergegeben.
    Was diese Gebäude alles für Geschichten erzählen könnten, die in keinem Geschichtsbuch verzeichnet sind!
    LG Misme
  • josefmarie 2. Februar 2017, 8:52

    klasse Tonung und Motiv so präsentiert hat sie eine noch größere Ausstrahlung ...Top
    LG Josef
  • nur ein moment 1. Februar 2017, 21:39

    Die perfekte Lichtstimmung für diese starke Feste, eine klasse Fotoarbeit!
    lg . nur ein moment
  • Bernd-Dieter Kiehnlein 1. Februar 2017, 20:17

    Wehrhaft und trutzig zeigst Du uns dieses sehenswerte Ensemble, das durch Deine geschickte Bearbeitung historisches Kolorit erhält.
    LG Bernd