757 4

Bernd Hohnstock


Premium (Complete), Viersen / NRW

Mariechen ....

Die Tanzmariechen-Rolle wurde anfangs von einem Mann dargestellt und erst unter dem Regime der Nationalsozialisten von weiblichen Tänzerinnen übernommen, um homosexuelle Anspielungen, die damals politisch unerwünscht waren, auszuschließen. Diese Tänzerinnen üben in Karnevals- oder speziellen Gardetanzvereinen.

Tanzmariechen findet man heute in nahezu jedem Karnevals-, Faschings- und Fasnachtsverein in Deutschland, Österreich, Belgien und Holland. Sie treten einzeln, paarweise mit Tanzoffizieren oder zu mehreren in Tanzgarden auf, oft zu Marsch- oder Polkamusik, mittlerweile auch zu modernerer, an traditionelle Musik angelehnter Musik.

Quelle : Wikipedia https://de.wikipedia.org

Kommentare 4

  • Hans-Peter B 26. Februar 2016, 15:42

    KLASSE!!!
    Super Porträt, mit wunderschöner Ausleuchtung.
    Der Blick, die braunen Augen und das freundliche Gesicht sprechen die Betrachter an.
    LG hpb
  • AnDiDreiZehn 21. Februar 2016, 17:35

    Also, deine Karnevalsserie ist schon ein Genuss! Wieder so ein starkes Portrait in bester Präsentation!
    LG Andi
  • Luciana Duemes 19. Februar 2016, 17:36

    Sehr schönes Portrait, unglaublich Scharf und hübsche Farben!
    LG
    Luciana
  • Sir Mortimer 18. Februar 2016, 18:20

    Ein sehr schönes Portrait des kleinen Tanzmariechens.
    Die leuchtenden Augen und das warme Lächeln.
    So können nur Kinder den Karneval geniessen.
    Lg Chris