Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
5.169 9

J-e-s


Basic Mitglied, Duisburg

Mangelernährung

Kunstwerk von Nort
gesehen Okt 2018 in einer verlassenen Fabrik

Kommentare 9

  • Heike T. 6. Dezember 2018, 7:19

    Eine machtvolle Symbolik!
    LG, Heike
  • troedeljahn 28. November 2018, 22:29

    Berührt sehr. Traurig und wahr. Wenn man überlegt, dass viele unserer Nahrungsmittel heute chemisch erstellt werden, oder durch Genmanipulation, dann kommt schon das Grausen hoch.
    Die Weltbevölkerung ist viel zu hoch. 

    Viele Grüße
    Wolfgang
  • picture-e GALLERY70 23. November 2018, 15:18

    ein bild mit großem tiefgang. lg elmar
  • erich w. 19. November 2018, 18:37

    gegensätze
    zum nachdenken
    lg. e
  • emen49 19. November 2018, 8:40

    Ein aufrüttelndes Graffity... starker Fund!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Marianne
  • AMABU 7. November 2018, 20:39

    Wenn die Technik, der Welt, als wichtiger erscheint
    Sehr eindrucksvoll
    LG AMABU
  • dannpet 5. November 2018, 21:21

    Von mir gibt's einen Stadler zu diesem bildlichen Aphorismus von Nort dazu:

    Der Spruch

    In einem alten Buche stieß ich auf ein Wort,
    Das traf mich wie ein Schlag und brennt durch meine Tage fort:
    Und wenn ich mich an trübe Lust vergebe,
    Schein, Lug und Spiel zu mir anstatt des Wesens hebe,
    Wenn ich gefällig mich mit raschem Sinn belüge,
    Als wäre Dunkles klar, als wenn nicht Leben tausend wild
    verschlossne Tore trüge,
    Und Worte wiederspreche, deren Weite nie ich ausgefühlt,
    Und Dinge fasse, deren Sein mich niemals aufgewühlt,
    Wenn mich willkommner Traum mit Sammethänden streicht,
    Und Tag und Wirklichkeit von mir entweicht,
    Der Welt entfremdet, fremd dem tiefsten Ich,
    Dann steht das Wort mir auf: Mensch, werde wesentlich!

    Ernst Stadtler
    .
    .
    .
    Gruß Peter
  • Linda S. aus E. 5. November 2018, 7:36

    Ein Graffiti das unter die Haut geht, besser kann man den krassen Unterschied nicht darstellen!
    LG Linda
  • mcrefrigerator 5. November 2018, 7:24

    Ein Kunstwerk mit tiefer Symbolik. Wäre schön, wenn Unterernährte etwas vom saftigen, prallen "apple" bekommen koennten.
    Gruß, mcr