Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Manfred Stern - Flöte * Dieter Glawischnig - Piano * Valentin Czihak - Bass  "Projekt Echtzeit"

Manfred Stern - Flöte * Dieter Glawischnig - Piano * Valentin Czihak - Bass "Projekt Echtzeit"

1.206 2

Peter Purgar


Pro Mitglied, Graz

Manfred Stern - Flöte * Dieter Glawischnig - Piano * Valentin Czihak - Bass "Projekt Echtzeit"

Projekt EchtZeit - Labor für Echtzeitkomposition (Projektleitung Patrick Dunst)


Pressetext:
*********************
Warum Echtzeit?

Konzerte oder Sessions, in denen junge Musiker aus Graz und Umgebung die Gelegenheit haben, mit erfahrenen Kollegen zusammenzutreffen, um im sozialen wie musikalischen Austausch das Echtzeit-Komponieren zu lernen oder zu vertiefen, sind in den letzten Jahren leider zur Seltenheit geworden.

Der Saxophonist und Bandleader Patrick Dunst hat uns diesbezüglich die Augen geöffnet und versucht nun, mit dem Projekt Echtzeit einen Anstoß in diese Richtung zu geben. Mit dem “Labor für Echtzeitkomposition” möchte der 26-jährige Grazer Jazzmusiker nun eben jungen Musikern aus allen Sparten unter der Leitung von im jeweiligen Genre versierten österreichischen Repäsentanten ermöglichen, in diese Musizierpraxis einzutauchen.

Um dieser Workshop-Situation auch eine größere Öffentlichkeit zu geben, werden diese Innovatiosns- und Interaktionsprozesse zwischen Musikern verschiedener Generationen und Genres nun im Rahmen veritabler Konzerte im Stockwerk durchgeführt (Es soll auch schon vorgekommen sein, dass die Stimmung eines Publikums maßgeblichen Einfluss auf die Spielfreude eines oder mehrerer Musiker hatte).

Mit Dieter Glawischnig, Wolfgang Puschnig oder Howard Curtis ist für den ersten Durchgang dieses Projektes jedenfalls schon einiges an Prominenz seiner Idee gefolgt. Weitere Gäste wiederum versprechen, dass kein Stein auf dem anderen bleiben wird.
*********************************

Kommentare 2

  • Peter Purgar 22. März 2010, 8:18

    Dank dir Hans-Joachim! Es war ein spannender Konzert weil man nie wusste wohin die Jungs abdriften ... lg. Peter
  • Hans-Joachim Maquet 20. März 2010, 19:28

    Jawohl, so geht es zu beim Workshop zu - gute Szene.
    Kleines Podium, kleines Publikum, aktive Musiker und
    viel Engagement der Initiatoren.
    Nichts ist aufgesetzt - alle verstehen worum es geht,
    nämlich um die Sache:
    "Um den Jazz"
    LG und schönes WE vom
    Hans-Joachim