Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
::. Mandraki Hafen .::

::. Mandraki Hafen .::

753 0

MWD-Pictura


Pro Mitglied, München

::. Mandraki Hafen .::

...damals wie heute...

Die Einfahrt zum Hafen Mandraki wird an der Nordseite eingerahmt von zwei Säulen mit den Standbildern eines Hirsches (Elafos, landseitig) und einer Hirschkuh (Elafina, bei der Festung Agios Nikolaos).
Beide stammen aus der italienischen Besatzungszeit, gelten aber inzwischen als Wahrzeichen von Rhodos.

Dort, wo jetzt Hirsch und Hirschkuh stehen, soll im Altertum breitbeinig über der Einfahrt zum Hafen Mandraki der etwa 34 Meter hohe Koloß von Rhodos gestanden haben,
eines der sieben Weltwunder. Der Koloß war eine Bronzefigur des Sonnengottes Helios, des Schutzgottes der Insel Rhodos.
Bei einem Erdbeben im Jahre 227 vor unserer Zeitrechnung wurde der Koloß zerstört.


Nikon D80 | TAMRON SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II LD Aspherical [IF]

Kommentare 0