Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Zockel


Pro Mitglied, Dumm-Gelaufen, Auf dem Holzweg 1

Manchmal wundert man sich darüber...

...daß man immer wieder etwas entdecken kann, womit man nicht gerechnet hat - was aber total logisch ist:
Seit 40Jahren befasse ich mich hobbymäßig mit der Geschichte der Eisenbahntechnik und habe entsetzlich viele Bücher darüber - die meisten davon auch mehr oder weniger intensiv gelesen.
Natürlich kenne ich mich mit Dampfloktypen einigermaßen aus und ebenso weiß ich schon lange, was ein Verbundtriebwerk ist.
Heute nun stolpere ich in einem kleinen Büchlein darüber, daß es bei Verbundtriebwerken die Möglichkeit gibt, zur Leistungserhöhung beim Anfahren den Heißdampf direkt in die Niederdruckzylinder zu leiten und dadurch den Hochdruck parallel auf alle Zylinder wirken zu lassen. (rechte Skizze)
Das ist sicherlich sowas von logisch und ich bin platt, daß ich es vorher noch nie gelesen oder mitgekriegt habe!!!

Kommentare 15