Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

238 2

Antje-B. P.


World Mitglied, Lichtenstein

Malve

Aufnahme von heute, 2. Juli 2014, im Garten

Schon vor 5000 Jahren wurde die Malve bei den Chinesen hoch geschätzt und sogar in der Bibel wird die Malve erwähnt, als Moses einem Fieberkranken Malventee gibt.

So blieb es nicht aus, dass auch Dioskurides und Plinius ihre schleimlösenden und reizmildernden Eigenschaften erwähnen.
Im Mittelalter gehörte die Malve zu den wichtigsten Kräutern.

Heutzutage ist ihre Heilwirkung jedoch halbwegs in Vergessenheit geraten. Malventee wird zwar noch wegen seiner hübschen Farbe als Haustee angeboten, aber weniger als wertvolles Heilmittel. Zu unrecht.

Quelle:http://www.heilkraeuter.de/lexikon/malve.htm

Ringelblume
Ringelblume
Antje-B. P.

Lavendel
Lavendel
Antje-B. P.

Kommentare 2