752 1

wandern


kostenloses Benutzerkonto

Maligne Lake

Auf dem "Marie Schäffller Loop" unterwegs. Sie war die erste Weisse Frau die den See sah. Als erster Angehöriger eines nicht-indigenen Volkes sah Henry McLeod von der Canadien Pacific Railway 1875 den See.
Der See wird von Gletschern gespeist, hat nie mehr als 4° C Temperatur. Es leben Regenbogenforellen u. Bachsaiblinge darin. In der Umgebung finden sich, je nach Jahreszeit, Grizzlis, Schwarzbären, Maultierhirsche, Rentiere, Wölfe, Elche, Schneezigen u. Dickhornschafe. In den Lüften Weisskopfseeadler, Fischadler.

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Views 752
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ7
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 6.1 mm
ISO 80