Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
510 1

wandern


Free Mitglied

Maligne Lake

Auf dem "Marie Schäffller Loop" unterwegs. Sie war die erste Weisse Frau die den See sah. Als erster Angehöriger eines nicht-indigenen Volkes sah Henry McLeod von der Canadien Pacific Railway 1875 den See.
Der See wird von Gletschern gespeist, hat nie mehr als 4° C Temperatur. Es leben Regenbogenforellen u. Bachsaiblinge darin. In der Umgebung finden sich, je nach Jahreszeit, Grizzlis, Schwarzbären, Maultierhirsche, Rentiere, Wölfe, Elche, Schneezigen u. Dickhornschafe. In den Lüften Weisskopfseeadler, Fischadler.

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Views 510
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ7
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 6.1 mm
ISO 80