Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.177 9

... mal wieder

ein Baum! Der Anblick eines solchen Baumveteranen ist einfach immer wieder überwältigend. Die Kandelaberfichte ist ca. 500 Jahre alt und hat einen Umfang von ca. 8 m. Gesehen in Arriach-Laastadt in den Nockbergen in Kärnten.

Kommentare 9

  • TU-FotoDesign 23. Januar 2011, 19:59

    Jo mei ist die schee ;-)
    Gratulation !
  • Mignon 13. August 2010, 22:14

    Gigantisch, dieser Stamm. Beeindruckender Wuchs.
    Was für eine Gestalt.
    LG, Mignon
  • Benita Sittner 10. August 2010, 22:59

    ....erstaunlich und wunderschön.....toll dass wir IHN hier auch sehen können...LG Benita
  • michael stein 9. August 2010, 22:33

    Schön, daß sowas erhalten wird.
    Und das es hier zu sehen ist.
  • Glücksfliegenpilz 9. August 2010, 18:13

    Ganz schönes Stämmchen. Diese Fichte ist ja wirklich ganz toll gewachsen und hat auch bestimmt einen gewaltigen Umfang. Liebe Grüße von Barbara
  • marcus rydzy 8. August 2010, 22:11

    Welch atemberaubenden Anblick diese Fichte bietet und was für einen erstaunlichen Wuchs sie hat.Ein herrlicher Baum,den Du prima festgehalten hast!

    Grüße Marcus
  • Naturerlebnis 8. August 2010, 17:57

    Hallo Jörg,
    ich frage mich auch immer, wann die Entscheidung getroffen wurde, diese Fichte nicht zu Brennholz zu schlagen. In Kärnten steht noch so eine 500 Jahre alte Kandelaberfichte, die aber nicht so ästhetisch wie diese gewachsen ist. Die andere hat ein Astgewirr.
    Gruß Gabi
  • Jörg Ossenbühl 8. August 2010, 13:21

    ein beeindruckender Veteran
    interressante Wuchsform

    ich wußte garnicht das Fichten so alt werden

    lg jörg
  • ReinholdU 8. August 2010, 11:41

    Das ist ein "Naturerlebnis" wie es nicht schöner sein kann. Die Landschaft dahinter gefällt mir auch. Aber dieser Baumriese ist wirklich etwas ganz Besonderes.
    Wieviele Menschen werden wohl gebraucht, um ihn zu umfassen?
    Ganz große Klasse!
    VG Uli