Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
.... mal ehrlich, .... wie möchten Sie sterben ..... ???

.... mal ehrlich, .... wie möchten Sie sterben ..... ???

624 9

Neydhart von Gmunden


Basic Mitglied, Hamburg

.... mal ehrlich, .... wie möchten Sie sterben ..... ???

Syrien……
Stellen Sie sich vor, sie sind eine schwangere Frau von
35 Jahren und befinden sich in einer heiß umkämpften
Kleinstadt. Die Chancen, den Bürgerkriegskonflikt in
dieser Kleinstadt zu überleben stehen 20:80. Sie haben
nur noch Zeit zu überlegen, WIE sie sterben wollen.

Es gibt folgende Möglichkeiten:

a) sie werden von einer Grante/Bombe zerfetzt
b) sie erhalten einen Bauchschuss
c) sie werden von einem Bajonett erstochen
d) sie werden von einem Militärfahrzeug totgefahren
e) sie werden von einer einstürzenden Decke erschlagen
und ähnliches …..

Diese Arten eines gewaltsamen Todes scheinen legitim, denn
sie führen keinen internationalen Eingriff herbei.

Warum soll gerade

f) sie sterben durch Giftsgaseinsatz

eine besonders menschenverachtende Tötungsmaßnahme sein,
die nun einen internationalen Militäreinsatz rechtfertigen soll ?????

Ist das nicht Heuchelei ? !

Tod durch Gewalt ist Tod durch Gewalt !

Macht es nicht eher Sinn, Waffenproduktionen und Waffenexporte zu
unterbinden, damit diese Tötungsmaschinerie erst gar nicht zum Ein-
satz kommt ?

Nachdenkliche Morgengrüße .......................

Kommentare 9

  • Clara Hase 26. Oktober 2013, 1:08

    Dein Bild spricht für sich selbst -
    eindrücklich, und ohne überflüssiges

    alleine die Frage: wie möchten wir sterben hätte mir genügt
    ausnahmsweise ist mir der Text zum Bild mal über
  • werner weis 1. September 2013, 23:33



    Dir gelang hier ein ehrlicher Aufschrei
    Dein Bild und Dein Text wirken

    eine Diskussion hilft nur eingeschränkt, aber sie ist gut
  • M. Teik 1. September 2013, 12:13

    Mal ehrlich !

    Ist es die Macht der Gewohnheit oder
    ist es die Gewohnheit der Macht , die diese
    Inszenierung begleitet oder schlimmstenfalls
    sogar ausübt ?
    Machtlos die einen , die sich äussern , ohnmächtig
    die anderen , die sich nicht äussern und es ertragen müssen .
    Sollte man die ganze Angelegenheit auf Eis legen oder
    sollte man einfach bis zum Frühjahr warten und auf Tauwetter hoffen ?
    Dann ist alles zerschmolzen und untergegangen .
    Das alles , was man nicht mehr sieht , ist aber trotzdem noch vorhanden .

    Mal ehrlich !

    Fotos können deplatziert sein !
    Kommentare regen an zu denken .

    lg Manfred Teik
  • -ansichtssache- 29. August 2013, 18:27

    in allen Punkten gebe ich dir - und sicher nicht nur ich -Recht. Allein, mir fehlt die Vorstellungskraft, wie es jemals auf Erden für alle Frieden geben soll, denn es gibt immer wieder Menschen, die nur an Macht und Reichtum interessiert sind, und ein Großteil von denen schreckt dafür auch nicht vor Gewalt in jeglicher Form zurück. Und das beginnt zum Teil in der kleinsten Zelle des Zusammenlebens..........
    lg Danny
  • Willi Thiel 28. August 2013, 21:11

    wer verkauft denen denn das Giftgas ?
    woher stammen die Waffen ?
    der Ami will wieder Krieg spielen okay - wie immer ohne happy end - außerdem wie verhalten sich die Rußen ? lassen sie die Amis einfach so gewähren ?
    Treffen die Amis auch die richtigen Ziele ?
    wenn die Schwangere alles überlebt haben sollte
    und doch Pech hat weil sie von einer Amigranate getroffen wurde - dumm gelaufen kann man da nur sagen .
    sonst schöne schnelle Medien Welt immer dabei wenn es irgendwo rappelt. danach ? das Leben der Menschen dort geht weiter ob es besser ist oder noch schlimmer wie vorher sagt uns keiner mehr ....in solchen Länder gibt es auch danach noch Querulanten die meinen sie müssten irgendwas in die Luft jagen das schlimme an denen ist das man sie nicht sofort erkennt ...
    ach ja in Fukushima ist mal wieder was radioaktives Zeugs ausgelaufen mal sehen wie viele menschen dort wieder sterben dürfen
    hg willi

  • Ulrich Ruess 28. August 2013, 15:34

    Vielleicht doch besser am Stück,
    lG Ulrich
  • RalphEckardt -LichtraumstudiosBerlin- 28. August 2013, 11:51

    ist doch egal.............
    Hauptsache es wird ein 1. platz beim world press Foto....
    oder ist das jetzt hier die falsche Rubrik...............?
  • Eckhard Meineke 28. August 2013, 10:39

    Lieber Neydhart, ich denke, dass keiner auf irgendeine der beschriebenen Arten sterben will. Die Geschichte des sogenannten "Dritten Reiches" lehrt, dass man die Irrsinnigen aufhalten muss, solange sie noch nicht die Macht haben. Aber wenn sie die Macht haben, ist es äußerst schwer, ihrer Herr zu werden. Dazu kommt im vorliegenden Fall auch das Problem der Interessensphären der Großmächte. Eckhard

    Wer wir sind
    Wer wir sind
    Eckhard Meineke