Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Makrobox für kleines Geld

Makrobox für kleines Geld

10.610 3

Oliver Timmermann


Free Mitglied, Mühltal

Makrobox für kleines Geld

Angeregt durch einen Artikel bei Strobist habe ich mir heute aus einem Karton, etwas Klebematerial und ein paar Taschentüchern einen Lichtzeltersatz gebastelt. Dazu nehme man einen Karton mit 0,4m Kantenlänge, passende Papiertaschentücher (oder man klebt mehrere zusammen), schneide rechteckige Löcher in 3 Seiten des Kartons, beklebe diese wieder mit den Taschentüchern und ist im Prinzip fertig. Eine Verbesserung dürfte Transparentpapier o.ä. sein, nur habe ich so etwas gerade nicht im Haus.

Die Bilder im Großformat und noch ein paar Beispiele gibt es auf http://timmermann.tv/news/39/makrobox-statt-lichtzelt-im-eigenbau/ .

Kommentare 3

  • Torben Adam 15. Dezember 2007, 23:57

    Für Selbstbau-Diffosoren wird oft Spinnaker-Nylon aus dem Drachenbau empfohlen. Das dürfte auf jeden Fall besser sein als Papiertaschentücher.
  • Thorsten Thiel 3. Dezember 2007, 12:36

    Gute Idee, aber Du solltest den Karton innen weiß oder schwarz bemalen oder auskleiden sonst wirst Du immer den warmen Farbton vom Karton in Deinen Fotos wieder finden. Statt der Taschentücher ist Transparentfolie besser Oder Pergamentpapier von der Rolle.
  • an-Fotografie 25. November 2007, 17:12

    Extrem Geile Ideee....

    Werde ich doch auch mal Basteln...