Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.430 10

Werner Kerscher


Pro Mitglied, München

Maiskolben

Die fahle Farbe der fast vertrockneten Blätter und das leuchtende Orange der Maiskolben haben mich fasziniert. Aquarell, 50x70

Kommentare 10

  • Allegrina 13. April 2008, 7:27

    Sind es nicht gerade die kleinen Dinge, die uns immer wieder faszinieren? Genau das hast du hier sehr gekonnt gezeigt. Sehr inspirierende Farben.
    LG Ruth
  • by Gipsy 10. April 2008, 16:55

    Klasse dargestellt! Einfach toll
    LG Gipsy
  • Laurus 10. April 2008, 6:52

    Jetzt noch schnell einen Grill und ein Stück Butter hingemalt und die Grillparty kann beginnen ;o) !

    Wirklich toll Deine Maiskolben !

    Liebe Grüsse
    Lars
  • MaggieT. 9. April 2008, 22:39

    Du hauchst sogar banalen Maiskolben Leben ein... ;-))
    Gute Arbeit!
    LG, Maggie.
  • Marlis Meyer 9. April 2008, 17:41

    Juchhe ! Bin ich froh, ich kann noch bis drei zählen und das bei meinem biblischen Alter !! ( grins ) Mir gefällt die Darstellung ,die Maltechnik und das Motiv , das du so gekonnt aufs Papier gebracht hast. LG Marlis
  • Werner Kerscher 9. April 2008, 17:01

    Danke Otto, da hatte ich wohl noch die zwei Kolben vom Stillleben mit Zinnkanne vor Augen. Du siehst, dass ich schon nicht mehr bis drei zählen kann. Auweia. LG, Werner
  • Otto Obermayr 9. April 2008, 16:47

    Es fasziniert mich immer wieder, dass Du neben Deinen fantastisch aquarellierten Landschaften auch andere eher unbeachtetete Motive zum Leben erweckst. Die farbliche Kombination Deiner Maiskolben als auch deren Darstellung in typisch Wernerscher Aquarelltechnik verdienen wie so oft grosses Lob.
    Wenn ich mir das Bild richtig betrachte meine ich zwar drei Maiskolben zu zählen....... grins. Wie dem auch sei, künstlerische Freiheit bezieht sich natürlich auch auf den Titel und soll wohl zum nachdenken anregen ......
    LG Otto :-)
  • Helmut - Winkel 9. April 2008, 15:40

    Gute Arbeit, Werner! Und ich bin froh
    und dankbar, dass Du auch stets
    "das Kind beim Namen nennst",
    das heißt den Bildinhalt konkret
    erklärst, falls es angebracht ist.
    LG Helmut
  • Werner Kerscher 9. April 2008, 14:04

    Ich hätte das Bild auch "Feldfrüchte" nennen können, nur dann hätte sie wohl niemand gefunden, der "Maiskolben" sucht. Wer Augen hat zu sehen, der sehe. LG, Werner
  • Peter M. E. Kliss 9. April 2008, 12:20

    alte regel. bilder sollen selbsterklärend sein. wenn nicht (du schreibst: "zwei maiskolben) hat es sein ziel verfehlt.
    peter