Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Mainz - Hardcore-Linearentschleuniger im Herzen der Stadt

Mainz - Hardcore-Linearentschleuniger im Herzen der Stadt

PeMo10


Premium (Pro), Mainz

Mainz - Hardcore-Linearentschleuniger im Herzen der Stadt

Ein Bus bei der Einfahrt von Westen her in die Schikanen auf der Ludwigstrasse.

Die schöne schnurgerade Ludwigstrasse zwischen Schillerplatz und Höfchen wurde als potentiell nutzbarer Linearbeschleuniger für feindgesteuerte Massen identifiziert, die es auf die nachhaltige Störung des Konsums auf dem kommerziellen Weihnachtsmarkt abgesehen haben.

Alle Mainzer tragen allerdings das entschleunigende Lebensgefühl als Wesenskern von Mainz im Herzen. Beschleunigung, so etwas geht schon mal garnicht (Ausnahme eventuell unter Alkoholeinfluss in der Fastnacht!)

Daher wurden als neue vorweihnachtliche Touristenattraktion (Schikanen-Selfie nicht vergessen!) und als deutlich sichtbares Wahrzeichen des Mainzer Lebensgefühls für nur schlappe 220 000 Euro Entschleunigungsmittel in Form einer Barriere direkt am Eingang zum Höfchen und zwei Schikanen auf der Ludwigstrasse kurz vor dem Höfchen installiert.

Und der Weihnachtsengel frohlockt und spricht: Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude: Jetzt ist wieder Ruh!

Allerdings, als Kollateralschaden dürfen die Mainzer Busfahrer nun ihr Kurvenfahrverhalten durch reichhaltige Übung optimieren. Und viele Mainzer Bürger bekommen eine Aufmerksamkeitsschulung bzgl. Verhalten im Strassenverkehr in der Innenstadt gratis hinzu! Lerneinheit: wie gehe ich als Fußgänger mit wild hin und her schwenkenden Bussen und mit Barrieren und Schikanen um. (PMZ7303)

Kommentare 2