Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Mainhatten by night

Mainhatten by night

341 3

Ingo aus Köln


Free Mitglied, Köln

Mainhatten by night

D70, Nikkor 70-210 4-5.6D, 6 sek., 180mm, F7
---------------------------------------------------------
Ich habe etwa 40 Bilder an dem Abend in der Einstellung gemacht, mit verschiedensten Blenden / Zeiten / Brennweiten. Ich bin jetzt mal so frech und nutze mein eigenes Foto als Forum: alle diese Bilder (auch im mittleren Blendenbereich) könnten schärfer sein. Zum Vergleich der unveränderte Original-Ausschnitt. Ich finde das Bild schön, aber mich würde Eure Meinung/Erfahrung bzgl. Schärfe bei Nachtaufnahmen und Vergleich Zoom / Festobjektiv interessieren. Geht das besser?

Kommentare 3

  • Malte Ruhnke 30. Januar 2005, 8:50

    Hallo Ingo,

    ja, das geht deutlich besser von der Schärfe her. Woran es bei Dir liegt, kann ich nur vage eingrenzen, kenne Dein Equipment leider nicht. Bei Nachtaufnahmen kann schärfemäßig so einiges schiefgehen, es gibt multiple Fehlerquellen. Von der Art der Unschärfe würde ich ein Problem mit Stativ/Verwacklung beinahe ausschließen, ebenso kein digitales Problem. Am Nebel/Unschärfe der Luft könnte es auch liegen, aber das sieht irgendwie als alleinige Ursache auch anders aus.

    Bleibt das Objektiv als Fehlerquelle. Ich habe den Eindruck, daß das Bild am rechten Bildrand schärfer ist als in der Mitte, trifft das zu? Und was auch auffällt, daß hell überstrahlte Partien deutlicher zur Unschärfe neigen als dunkle. Das bringt mich zu der Vermutung, daß eine zu klein gewählte Blende (bzw. zu große Blendenzahl) und die resultierende Lichtbeugung zur Unschärfe beigetragen haben.Sind die Bilder mit offener Blende schärfer?

    Ich mache übrigens auch viel Nachtaufnahmen und bezeichne mich selber als Schärfefanatiker, habe da auch viel Lehrgeld zahlen müssen (Objektivsuche), aber mittlerweile klappt es:
    Sony-Center Berlin
    Sony-Center Berlin
    Malte Ruhnke


    Ausschnitt daraus:
    Mittelformatscan / Detail
    Mittelformatscan / Detail
    Malte Ruhnke


    Gruß, Malte
  • Volker Keller 8. Oktober 2004, 11:04

    Ich finde es auch etwas flau und die Schärfe ist wirklich nicht optimal. Ich fokussiere bei Nachtaufnahmen mit meiner Sony F828 sowohl mit Automatik, als auch manuell. Es gehört einiges Gefühl dafür. Meine Blendenwerte liegen zwischen 4 - 16, mit der erzielten Schärfe bin ich ganz zufrieden.
    Grüße
    Volker
  • Alexander Schmiegel 7. Oktober 2004, 0:09

    Also... ja... ich vermisse auch ein wenig Schärfe. Das sollte die D70 hoffentlich besser können.

    Vielleicht hat auch der AF ausgesetzt...

    Nachtaufnahmen gelingen am besten mit Blende 8-16.

    Und Vorsicht: Manuelles Fokusieren auf "unendlich" führt bei besseren Objektiven oft zu einem Fehlfokus. Denn Unendlich ist nicht am Anschlag, sondern wenige mm davor, um Toleranzen bei unterschiedlichen Temperaturen auszugleichen.