Jok5


Premium (Complete), Ebersberg, Oberbayern

Mahnmal

Die nationalsozialistische Diktatur bringt für die Gemeinde Attel-Reitmehring, (Wasserburg a. I.) Unglück, Leid und Tod.
1941 – Das Kloster Attl wird von den Nationalsozialisten beschlagnahmt und als Wehrmachtslazarett geführt. Ca. 230 Menschen mit Behinderung werden nach offizieller Darstellung verlegt. Heute wissen wir, dass sie nach Schloss Hartheim (bei Linz) gebracht und dort vergast wurden.
An den Stelen sind alle Opfer namentlich aufgeführt.

Wir müssen begreifen, daß letztlich Menschlichkeit nur in einer solchen Gemeinschaft wachsen kann, in der die Erkenntnis herrscht, daß die Schwächen eines jeden dann geschützt sind, wenn die Schwachen geschützt werden! (Text aus einer Gedenkschrift)

Kommentare 10