Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

1.427 23

JoachimHeinz


kostenloses Benutzerkonto, München

Magnolie

Die Natur erwacht zu neuem Leben - überall blüht es. Und so hat's mich am vergangenen Wochenende mal wieder in den Botanischen Garten von München gezogen.

Dort kann man zurzeit einige ansehnliche Exemplare der Magnolia x soulangiana bewundern.

Das "X" im Namen deutet darauf hin, dass es sich bei dieser Art um ein Hybride handelt (www.gartendatenbank.de).

Ja ich weiß, der Schnitt ist nicht optimal, aber so musste ich weniger "freistellen". :-)))

Ich wünsche Euch einen sonnigen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche
LG Joachim

Kommentare 23

  • Stefan Seith von Benrath 14. Juni 2008, 23:13

    geniale arbeit
    lg stefan
  • Stefan Reichner 9. Juni 2008, 22:04

    Schön geschnitten mit passendem Rahmen, vor allem das Blüteninnere ist eine Augenweide!
    LG Stefan
  • W. Au 10. Mai 2008, 0:29

    ein klasse Makro-Foto, sehr gut im Schnitt und in schönen Farben.

    Walter
  • JoachimHeinz 9. Mai 2008, 22:36

    @all: danke für's Anschauen und Kommentieren.
    LG Joachim
  • Marion Stevens 8. Mai 2008, 21:09

    Ich habe am Schnitt nichts auszusetzen, ermöglicht er doch einen wunderbar klaren und scharfen Blick in ihr Intimstes, und das wolltest du doch.
    Gruß
    Marion
  • Uschi Wo 8. Mai 2008, 18:43

    Ganz toll freigestellt, brilliante Farben. Genial !
    Lg.Uschi
  • Rosa Phil-Li 7. Mai 2008, 20:22

    ... Einblick und der Schnitt passt ... !!
    lg rosa
  • Silvia Wiese 7. Mai 2008, 8:02

    Das sieht super schön aus, feiner Bildaufbau ist dir da gelungen und die Schärfe genau auf den Punkt.
    LG Silvi
  • AL dente 6. Mai 2008, 21:23

    So richtig aufgefallen ist mir das Innenleben einer Magnolie noch nie… Ich sehe schon, da muss man mir - obwohl ich sehr oft in der Natur zu finden bin - ein Makro vor die Augen halten. :-)
    Richtig edel vor dem weissen Hintergrund und super die zarten Farben.
    Mit meinem Lieblingsmagnolien-Baum hatte ich dieses Jahr etwas Pech - sämtliche Blätter waren braun. Da hat wohl jemand vergessen, ihm gegen die Kälte ein Mützchen zu stricken. :-(
    Dafür geniesse ich solche Bilder umso mehr. :-))))
    Liebe Grüsse und einen wunderschönen Abend
    Andrea
  • Silvia O. A. 6. Mai 2008, 15:14

    Die Schärfe sitzt genau am richtigen Ort! Toll gemacht!
    LG, Silvia
  • Vera Kämpfe 6. Mai 2008, 6:51

    Fantastisch!!!!
    lg vera
  • KoLa Art 5. Mai 2008, 20:11

    super Bild weiß auf weiß,toll fotogarfiert und freigestellt,eíne sehr schöne Magnolie zeigst du uns da.

    ciao Lara
  • Petra. W. 5. Mai 2008, 9:53

    Als ich vor drei Wochen im Botanischen Garten war, hat die Natur noch ihr "Winterschläfchen" gehalten, und jetzt hab ich schon die ersten Hummeln fotografiert. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell dann doch alles geht...

    Deine Nahaufnahme ist gekonnt freigestellt und m.E. auch perfekt geschnitten. Es muss nicht immer jedes einzelne Blütenblatt komplett auf dem Bild sein. So finde ich es viel spannender! :-)

    LG
    Petra
  • dee da 4. Mai 2008, 22:00

    ....es ist so schwer diese blüten zu fotografieren..aber du hast was wunderschönes draus gemacht!!
  • Stefan Mayr 4. Mai 2008, 21:36

    Tiefer Einblick...
    Sehr gut!
    LG Stefan