Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
776 3

Michael Schellinger


Pro Mitglied, Rielasingen

Mägdeberg

So s´letzte bild für dieses jahr.
Pano 2-reihig je 9 bilder, mein erstes mehrreihiges, musste das mal ausprobieren, anders bekommt man das motiv eh nicht drauf.
Was in der bildmitte wie ein stichingfehler aussieht, ist bei grösserer
betrachtung keiner, kommt vielleicht daher, dass da der drehpunkt lag.

Ich wünsche euch allen ein schönes, gesundes und erfülltes neues jahr, rutscht gut rein, nicht aus.
LG Micha

Kommentare 3

  • kuno.ch 1. Januar 2009, 7:14

    wenn das in der Mitte ein Stitchingfehler sein sollte, wäre es aber schlimm und ist bei 18 Bildern eher nicht zu erwarten. Allerdings ist der "Sprung in der Mauer" schon etwas eigenartig anzuschauen. Ich versuche möglichst nicht mehr als 90° Blickwinkel zu stitchen um den Verzug im Vordergrund zu umgehen (der Bogen im Weg usw). Z. Zeit gehe ich mit 85mm Festbrennweite herum und mache Weitwinkelaufnahmen mit Panoreihen aber nicht mehr als 3Bilder in 2Reihen. Das bringt mir mehr als ausreichende Schärfe auch in der Tiefe.
    Gut Licht im Neuen Jahr
    Kuno
  • Karl Herrling 31. Dezember 2008, 23:26

    Danke für die netten Grüße.



    Gruß Karin und Karl
  • Markus Ka 31. Dezember 2008, 19:35

    Dir auch nen guten Rutsch!

    Wie ist denn die Vorgehensweise bei so nem Zweireiher???

    VG Markus