Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

3.143 10

Benny M.


kostenloses Benutzerkonto, Hamm

M42 - HDR

Zweiter Versuch des Orion Nebel`s mit Running Man.
Die Durchsicht war ehr mäßig und die Bearbeitung etwas knifflig. Aber das ist ja schon fast normal beim Orion ;)

EOS 1000Da ISO 800, MPCC, 200/1000 Newton auf NEQ-6 Pro.
Guiding mit PHD, ICam und einem 80/400.
Gesackt mit DSS (+Dark,Flat,Bias) und Bearbeitung mit PS CS5.

Einzel Belichtungen 15 Sekunden,30 Sekunden, 5 Minuten ; Belichtungszeit gesamt ca. 60 Minuten (HDR mit DSS)

Erster Versuch:

M42 - Orion Nebel
M42 - Orion Nebel
Benny M.

Kommentare 10

  • Benny M. 9. Juli 2012, 13:50

    Hi Moritzo,

    dank dir! Freut mich das er gefällt ;)

    LG Benny
  • Moritzo 8. Juli 2012, 22:04

    Einfach nur WOW! Toll! Gefällt mir!
  • Roman1977 5. Januar 2012, 19:50

    Hey Benny,

    Schön is er dein Orionnebel. :-)

    Danke für deinen Tip.
    Hab die HDR Methode Probiert, aber ich glaube die Aufnahmen sind zu schlecht um das ich da noch mehr raus holen kann.
    Hab aber die Plejaden mit dieser Methode versucht, und ich muss sagen "wooooow".
    Jetzt sieht man den ganzen Merope Nebel, vorher hat DSS das so gestackt das ich einiges wegschneiden musste.
    Hoffentlich wird das Wetter bald schön damit ich das neue Equipment ausprobieren kann.
    Dann werden die Aufnahmen "hoffentlich" besser.

    LG

    Roman

    PS: Alles gute im neuen Jahr, wünsch ich Dir !!!
  • Benny M. 5. Dezember 2011, 19:50

    Hi Thorsten,

    Es ist ja sogar noch eines der leichteren Objekte ;)

    Trotzdem vielen Dank ;)

    lg Benny
  • Thorsten Fisseler 5. Dezember 2011, 18:46

    Wahnsinn!!! Ich kenne solche Aufnahmen sonst nur aus Bücher. Respekt!!!!!!!!!!!

    Gruß Thorsten
  • Wolfgang WYY 16. Mai 2011, 12:46

    Hallo Benny,
    die Zeit für den Orion kommt bald wieder. Du hast hier gezeigt, dass du die Aufnahmetechnik und die EBV im Griff hast, gratuliere zu deiner brillianten Aufnahme!
    LG, Wolfgang
  • Benny M. 15. Mai 2011, 14:03

    Hallo zusammen und vielen Dank vorab ;)

    Bei den Möglichkeiten der EBV muss ich voll zustimmen. In diesem Fall hier hat die richtige Einstellung in DSS wunder gewirkt. Da habe ich von anfang an auf HDR gesetzt. Außerdem habe ich versucht über die Einzelnen Kanäle die Optimale schärfe herauszuholen. Der Kern z.B. ist viel vom Grün-Kanal. Ich hätte es ja auch RGB-RGB genannt, aber bei Photoshop trifft das einfach nicht zu ... denn die Luminaz Bilder sind nur an den Stellen verarbeitet, wo sie auch verbessert haben, quasi selektiv. Die Aufnahme ist schon vom 27.1.11. und leider bin ich vorher nie zum Hochladen gekommen : - /
  • Bernhard F. 15. Mai 2011, 11:35

    Hallo Benny,
    ein toller Orion, mit wie Bernd schon sagt einem besonders scharfen Zentrum...
    Dieses kommt so gut rüber, dass es fast schon zu sehr raussticht ;-))
    Von wann ist denn die Aufnahme... der Orion ist ja leider nicht mehr wahrnehmbar (bei mir jedenfalls) ;-)
    VG Bernhard
  • zirl 15. Mai 2011, 9:11

    Hallo Benny,

    da hast du nochmal ordentlich nachgelegt, Orion ist ja nicht einfach zu bearbeiten und bietet viele Möglichkeiten bei der EBV dazuzulernen.... Bei deinem Bild würde ich sagen, Operation gelungen Speziell der Kernbereich rund ums Trapezium zeigt schöne Details, ist dir gut gelungen.

    LG

    Bernd
  • TKI 14. Mai 2011, 18:32

    über diese Art Fotografien bin ich immer wieder erstaunt. was einen Aufwand Ihr dafür betreiben müsst, Wahnsinn! Ich find diese Bilder immer wieder Klasse.
    Früher gab es sowas immer nur bei der NASA.