Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
M33 Triangulum Galaxie

M33 Triangulum Galaxie

880 11

M33 Triangulum Galaxie

Hallo Sternenfreunde,

am Samstag habe ich mal auf den Wetterbericht vertraut und aufgebaut. Leider war zunächst total die Sosse und kein Stern zu sehen. Da war lesen angesagt. Später gegen 23 Uhr klarte es auf - also Karsten raus, eingenordet, alles angeschmissen und versucht zu fokussieren. War fast nicht möglich durch den Hochnebel. Die Sterne haben ganz schön getanzt! PHD hatte zunächst auch große Schwierigkeiten und nach einer Stunde versuchens, lief das Guiding. M33 sollte abgelichtet werden und ich dachte das wird nichts. Die Rohbilder zeigten ziemlich große Sterne und die Bilder kamen mir recht matschig vor.

Umso mehr war ich jetzt nach der Bearbeitung über das Ergebnis überrascht.

Gestackt in DSS und bearbeitet in PI (Ich habe nicht in PI gestackt, weil ich dachte das wird nix....)

14 x 480 s bei ISO 800 (1:52 h) am ED80 mit 0,85x Reducer. EOS 400 Da, Skywatcher NEQ3 Skyscan mit Leitrohr 80/400, ALCCD5 und PHD

Kommentare 11