Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
M a s s e n t o u r i s m u s

M a s s e n t o u r i s m u s

1.565 19

2prinz.de


Pro Mitglied, Neubrandenburg

M a s s e n t o u r i s m u s

Wenn man früh genug unterwegs ist, erlebt man selbst touristische Hochburgen absolut menschenleer. So kann man in sonst stark überlaufenden Orten auch weiterhin DSGVO konform fotografieren. ;)
Hier ist der benachbarte Bereich am Vortag nachmittags zu sehen...

U n t e r h a l b
U n t e r h a l b
2prinz.de


Die Farbversion...
M a s s e n t o u r i s m u s . II
M a s s e n t o u r i s m u s . II
2prinz.de

Kommentare 19

Bei diesem Foto wünscht 2prinz.de ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Fine Art of Light 8. Juli 2018, 20:29

    SW gefällt mir, auch die bemängelte Dunkelheit, so kommt das Morgenlicht auf dem zentralen Haus gut zu Geltung. Der Bildschnitt von der Farbvariante gefällt mir besser. Liebe Grüße Lena
  • Davina02 1. Juli 2018, 18:37

    Da hat sich das frühe Aufstehen doch gelohnt, schöne Blickführung! Ich find's eine Idee zu dunkel.
    LG Angela
  • Gegenlichtfreundin 1. Juli 2018, 16:18

    Warum schwarz/weiß? Gerade morgens sind die Farben doch eigentlich wunderbar weich und schön.
    Den Schnitt nach links und auch nach rechts finde ich schwierig. Links ist er für meinen Geschmack zu eng und rechts zu weit außen gesetzt.
    lgm
    • 2prinz.de 3. Juli 2018, 20:36

      Eigentlich entscheide ich mich recht selten für monochrome Bearbeitung. Ich kann Dir gar nicht mehr genau sagen, warum ich mich hier für S/W entschieden habe. Mich hat wohl der bunte Blumenbusch zu sehr gestört. Jetzt schaue ich mir das ganze aber noch mal genauer an und zeige dann hier ggf. das Ergebnis. :))
      Die Aufnahme ist übrigens nur unten geschnitten. Deshalb ist leider oben die Vignette zu sehen. Es bleibt also nur ein weiteres beschneiden.
      Ungünstig finde ich die Position der Bank. Ohne sie würde ich vermutlich das rechte Haus komplett weglassen.
      Möchtest Du dich vielleicht auch daran versuchen? :)
    • Gegenlichtfreundin 4. Juli 2018, 22:17

      Ich lass mich mal überraschen, was Du mit den Tipps hier anfängst und freue mich auf Massentourismus 2.0. :)
  • Traumbild 1. Juli 2018, 5:48

    Schwarz-weiß ist hier sicherlich eine gute Wahl, so lenkt keine Farbe vom Anblick der Häuserzeile ab. Diese menschenleere Ansicht hat schon etwas. Deine Aufnahme wirkt jedoch recht dunkel, vielleicht doch etwas mehr Helligkeit. Die Lampen führen schön den Blick, wirken jedoch auch recht an den Rand gedrückt, hier wäre mehr Platz links von Vorteil und über den Busch links wurde schon geschrieben. Da ich Farben liebe würde ich dieses Bild auch gerne mal in Farbe sehen.
    LG Claudia
  • homwico 29. Juni 2018, 17:29

    Schön zeigst Du hier die menschenleere Promenade.Gefällt mir in dieser gewählten schwarzweiß-Variante sehr gut.Der Lichteinfall auf die beiden Fassaden der vorderen Häuser wirkt prima.Insgesamt ein Bild mit tollem Bildaufbau und guter Schärfe.Insgesamt könnte nach meinem Empfinden das Bild noch etwas heller ( Werkzeuge 115% als Beispiel) sein.Die Ecken rechts und links oben könnten von der Vignettierung noch etwas nach bearbeitet werden. Das fällt aber in dieser monochromen Variante kaum auf.
    LG
    homwico
    • 2prinz.de 3. Juli 2018, 20:16

      Danke homwico! Du schaust sehr genau hin. :) Die Vignette ist mir bislang noch gar nicht aufgefallen. Vielen Dank für den Hinweis. Insgesamt ist das Bild wirklich relativ dunkel. Ich werde es noch mal neu bearbeiten und veröffentlichen.
  • Philomena Hammer 29. Juni 2018, 10:41

    in Jeder Hinsicht gelungen :-))))
    LG
  • ralf mann 29. Juni 2018, 8:23

    Sehr gut gewählt . . . die Graustufen-Darstellung verstärkt den Eindruck
    einer ruhigen Wohnidylle, wenn auch nur zeitweisen. Gruß Ralf
  • foto-hc 29. Juni 2018, 6:56

    Kommt super rüber in s/w.
    LG foto-hc
  • Carla Galler 28. Juni 2018, 23:31

    WO??? Herrlich so einen Spaziergang ( Menschenleer ).....ein Bild zum geniessen.)))
    Ciao zu dir von
    Carla
  • Didi u. Jochen 28. Juni 2018, 21:25

    Wunderbar-----!
    VG Jochen
  • f=Nirak 28. Juni 2018, 20:56

    Feines Spiel mit dem Licht
    gefällt mir sehr

    Ganz vielleicht hätte ich den angeschnittenen Baum/ Busch rechts weggeschnitten
    Liebe Grüße Karin
    • 2prinz.de 29. Juni 2018, 7:31

      Danke Karin! Ich war mir da auch nicht sicher, ob ich lieber den Busch so im Bild lasse oder das Haus etwas anschneide. Der Busch wirkt durch die hellen Blüten leider recht dominiert.
      Auch mit den Laternen links war ich mir nicht sicher.