2.550 16

Roland Zumbühl


Premium (Complete), Arlesheim

Lugano

Endlich habe ich es geschafft, Lugano fotografisch
zu erobern. Am Tag der Wahl von Ignazio Cassis,
dem neuen Bundesrat aus dem Kanton Tessin.
Motiv: Lugano Centro und Lago di Lugano
Datum: 20.09.17
Zeitpunkt: Kurz nach dem Sonnenaufgang

Kommentare 16

  • Klaus Röntgen 28. Oktober 2017, 15:32

    Die etwas andere Schweiz - der fast schon mediterrane Flair kommt sofort rüber!

    Liebe Grüße
    Klaus
  • Trübe-Linse 21. September 2017, 9:10

    Richtig schön beschaulich mit dem Vordergrund. Sehr gut gemacht. Gruß Mirko
  • Kinx 21. September 2017, 9:02

    Die Nacht geht, der Tag kommt - das finde ich auf diesem Bild mit dem klaren Kontrast an der Uferlinie wunderbar gezeigt. Die Enten wirken auch noch nachtdunkel, aber beleben die Aufnahme gleichzeitig.
    Der Blickwinkel erscheint tatsächlich so, als ob du irgendwo im Wasser stehst ;-)!
    • Roland Zumbühl 21. September 2017, 9:11

      Du hast das Bild gut gedeutet:
      Ich wartete, bis die Sonne den Uferstrich ins Licht tauchte, und ich hielt die Kamera knapp übers Wasser.
  • Mueller Reto 20. September 2017, 21:58

    Was hast du hier für eine Brennweite benutzt?
    Mir gefällt diese Stadtansicht sehr gut, die Bildgestaltung mit den Enten im Vordergrund und der immer feiner werdenden Struktur der Wasseroberfläche gibt der verhältnismässig grossen Wasserfläche eine schöne Plastizität und Tiefe ohne jeglichste Perspektive. Der See liegt wie ein Teppich vor der Stadt Kulisse. Diese Art der Gestaltung gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüsse Reto
    • Roland Zumbühl 21. September 2017, 9:09

      70 mm, und die Kamera hielt ich knapp über dem Wasser.
      Die Enten schwammen herzu, weil sie wohl vermuteten, dass ich sie füttern würde.
  • Franz Sklenak 20. September 2017, 18:17

    So sieht man Lugano selten. Herrlich die beleuchteten Fassaden.
    LG Franz
  • Daniel Streit 20. September 2017, 17:35

    Zu so früher Stunde mit dem Pedalo auf dem Lago. Du scheust keinen Aufwand um gute Bilder zu machen. In den letzten zwei Wochen war ich zwei mal in Lugano, mir gefällt es im Tessin. LG Daniel
  • Ruth Bernegger 20. September 2017, 17:32

    wirkt noch sehr ruhig und präsentiert sich in schönem, warmen Licht.
  • aeschlih 20. September 2017, 16:52

    Du hattest eine Vorahnung und wolltest mit unseren neuen Bundesrat feiern :-)
    • Roland Zumbühl 20. September 2017, 17:16

      Ich habe hier keine Sekunde lang irgendwie merken können, dass ein Tessiner für die Bundesratswahl zur Verfügung steht. Kein Hupen, kein Fahnenschwenken, keine laut diskutierenden Café-Gäste, kein Portrait irgendwo ...
      Gut, vielleicht hätte ich bei Vanini eine Cassis-Schokolade kaufen können ;-)
  • Dorothee 9 20. September 2017, 16:49

    Sehr viele Häuser sind dazugekommen, aber sie passen gut zusammen.
  • Cornelia Schorr 20. September 2017, 16:38

    Was ist das Wasser so blau im aufgehenden Sonnenlicht, mit schönen gelben Reflexen und die Häuser erstrahlen in mediterran warmem Ton!

    LG conny
  • Arthur Baumgartner 20. September 2017, 16:23

    Die Aufnahme mit den vier Enten im Luganersee und die vom Morgenlicht angestrahlte Stadt, ist dir mit dieser Bildgestaltung bestens gelungen.
    VG Arthur