77.645 66

whl


Premium (Pro), Lippstadt

Luftreise

Einen Heißluftballon hat wohl schon jeder mal gesehen, damit durch die Luft zu schweben muss man jedoch selbst einmal erlebt haben. In ein paar hundert Metern über die Landschaft zu fahren und die Stille dort oben zu genießen das ist schon ein Erlebnis. Fahren und nicht fliegen? Das heißt tatsächlich so, ein Fachmann hat mir das mal ganz simpel so erklärt: Alles was Flügel hat das fliegt, alles andere fährt.

Damit ein Heißluftballon starten kann muss die Luft im Inneren des Ballon erhitzt werden, sie ist leichter als kältere Luft und lässt den Ballon steigen. Steuern lässt er sich nicht direkt, der Pilot kann aber evtl. unterschiedliche Windrichtungen in verschiedenen Höhen nutzen.

Ein Ballonneuling muss sich in der Regel nach erfolgter Landung einer Taufzeremonie unterziehen und erhält auch einen entsprechenden Taufschein, das ist zumindest für das Ballonteam eine lustige und mehr oder weniger feuchte Angelegenheit. Ich habe schon mehrere Ballonreisen erlebt und habe das jedesmal genossen. Diesen Ballonstart habe ich gestern kurz nach Sonnenaufgang in Lippstadt beobachtet.

Kommentare 66