Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Lübecks Holstentor

Lübecks Holstentor

5.395 11

Petra Steinhagen


Premium (Pro), Trittau

Lübecks Holstentor

Lübecks bekanntes Wahrzeichen war im letzten Jahr unter Baugerüsten verborgen. Nun ist die Restaurierung abgeschlossen, und das Holstentor erstrahlt im neuen Glanz. Heute war zudem "Fotografinnenwetter", so dass ich das Foto ohne Bearbeitung präsentieren möchte.

Kommentare 11

  • Uta S. 9. Oktober 2008, 21:18

    Da kann ich nur sagen grosse Klasse!!! Und ohne Bea, Hut ab!
    LG Uta
  • HK Krause 22. März 2007, 21:09

    Eine traumhafte Aufnahme, Petra. Da hast Du aber auch ein super Wetter erwischt; so einen strahlenden blauen Himmel (ja, wenn Engel reisen!). Das schönste Foto, das ich je vom Holstentor gesehen habe! Tolle Schärfe und wunderbar platziert. Einfach genial. Ist mein neuer Favorit!
    Ganz herzliche liebe Grüße von Harald
  • Rolf Grundke 21. März 2007, 19:35

    Sehr schöne Aufnahme mit super tollem blauen Himmel vom "Marzipan-Tor" :-))

    lg rolf
  • Reinhard Kruschel 21. März 2007, 17:27

    Klasse aufgenommen, gefällt mir sehr gut.
    LG Reinhard
  • Erika Fröhleke 21. März 2007, 9:56

    sehr schön im sonnenschein festgehalten.
    ein beeindruckendes wahrzeichen dieser stadt.
    lg erika
  • CoBo 20. März 2007, 23:25

    Ja, genau, so gehört das: Schief und Krumm. Kein Fehler vom Fotografen.
    Heimatgefühle... Schönes Schleswig-Holstein ;)
    Echt schöne Aufnahme!
  • Anne Rudolph 20. März 2007, 23:25

    wunderschön und bei herrlichstem Wetter abgelichtet.
    Da denke ich gleich an das gute Marzipan
    Gruß anne
  • just a moment 20. März 2007, 23:19

    Eine sehr schöne Aufnahme von diesem Wahrzeichen Lübecks in bester Schärfe und herrlichen Farben!
    LG Petra
  • Petra Steinhagen 20. März 2007, 23:12

    Zu Ingolf: Du hast gut beobachtet, dass das Tor nach innen kippt. Es ist tatsächlich so, dass der Boden unter dem schweren Bauwerk im Laufe der 500 Jahre nachgab. Deshalb sind auch die Türme unterschiedlich hoch. Aber an so einem Tatbestand möchte ich fotografisch nicht "rütteln".LG Petra
  • r.l.a. 20. März 2007, 22:56

    Schön, wie Du unser Wahrzeichen ins Bild gesetzt hast, Petra. Mir gefällt besonders das satte schwarze Dach gegen den strahlenden Himmel. Als Ganzes mit den dazugehörigen Salzspeichern und der Marienkirche ist es doch ansehenswerter als viele Detail-Aufnahmen davon. Mit dem Fotografinnenwetter hast Du auch wirklilch Glück gehabt- naja: wenn Fotografinnen unterwegs sind, dann lacht der Himmel :-)
    Liebe Grüße, Renate
  • Ingolf Gania 20. März 2007, 22:53

    Schöne Aufnahme, Farben und Schärfe sind gut, nur etwas entzerren solltest du es ein wenig, es kippt nach innen.
    lg Ingolf